LEBEN LEBEN

Femojis: Frauen sollen im Chat endlich über Tabuthema Periode sprechen können

Das passiert mit dem Körper vor der Periode
Das passiert mit dem Körper vor der Periode Brüste werden größer und Pickel sprießen 00:02:13
00:00 | 00:02:13

Emojis, die Frauen das Leben erleichtern sollen

Zurzeit gibt es mehr als 1.600 Emojis: Von Tieren, über Essen, bis hin zu haufenweise Gesichtern ist wirklich alles dabei. Kaum ein Thema bleibt da aus - könnte man meinen. Denn ein Thema wird bislang überhaupt nicht berücksichtigt: die Periode!

Das sind die Emojis, die Frauen das Leben erleichtern sollen.
Das sind die Emojis, die Frauen das Leben erleichtern sollen.

Und das, obwohl es vielen Mädchen und Frauen schwer fällt, darüber zu reden oder zu schreiben. Aber: Stimmungsschwankungen, Krämpfe und Blut gehören einfach zum Leben einer Frau dazu, nicht wahr? Um es mal deutlich zu machen: In diesem Moment haben 300 Millionen Frauen ihre Periode und viele leiden unter den typischen Symptomen. Es gibt also eigentlich keinen Grund, das Thema weiterhin zu tabuisieren - es ist einfach vollkommen normal!

Aus diesem Grund hat 'Bodyform' jetzt eine Initiative gestartet: Die Firma, die selbst Damenhygieneartikel produziert, hat die 'Femojis' ins Leben gerufen. Diese Smileys drehen sich rund um die Periode: Eine Binde, Blut, eine Wärmflasche gegen Unterleibskrämpfe, Pickel und Stimmungsschwankungen werden thematisiert. Dadurch soll es Frauen auch im Chat leichter fallen, über ihre Beschwerden zu sprechen. Unterstützt wird die Petition bisher von 16.500 Menschen.

Wenn diese 'Femojis' wirklich Mädchen und Frauen helfen können, über ihre Gefühle zu reden und diese ihnen das Leben erleichtern - warum nicht?!

Anzeige