MODE MODE

Fellwesten: So kombiniert man die flauschigen Trendteile

Fellwesten richtig tragen - so geht's!
Fellwesten richtig tragen - so geht's! Im Herbst flauschig kombinieren 00:03:12
00:00 | 00:03:12

Welche Fellweste für welchen Figurtyp?

Sie sind warm, stylisch und liegen absolut im Trend: Fellwesten. Die flauschigen Teile aus Kunstpelz gibt es in jeder Preisklasse zu haben und ob günstig oder teuer, sie sind absolut angesagt. Sie halten zwar in der kalten Jahreszeit besonders warm, doch haben auch einen großen Nachteil: Das Fell kann uns fülliger aussehen lassen, als wir sind. Deshalb erklären wir Ihnen, worauf Sie beim Kauf achten sollten und wie Sie die Westen richtig kombinieren.

Fellwesten: So kombiniert man die flauschigen Trendteile
Stylistin Jeanette Simbiyara erklärt, wie man Fellwesten richtig trägt

"Man erkennt im Moment nicht, ob man eine günstige Fellweste hat oder eine teure", erklärt Stylistin Jeanette Simbiyara. Der Preis spielt bei den Trend-Teilen keine Rolle mehr - welche Weste man zu welchem Figurtyp trägt hingegen schon. Schlanke Frauen können gut Westen mit langem, flauschigen Fell tragen, deren Länge über den Po reicht. Frauen mit weiblichen Figuren hingegen sollten lieber Westen wählen, die über der Hüfte enden und ein kürzeres Fell haben.

Kombinieren will bei den Fellwesten auch gekonnt sein, wie Jeanette Simbiyara erklärt: "Von weiten Hosen würde ich generell die Finger lassen, weil gerade wenn die Weste oben schon ein bisschen weiter ist, dann sieht eine weite Hose dazu nicht mehr vorteilhaft aus." Stattdessen sollten enge Hosen, wie Röhrenjeans, gewählt werden, aber auch gerne enge Röcke oder Kleider, die mit einem Gürtel tailliert werden.

Weitere Kombinationsmöglichkeiten und alle Tipps nochmal im Überblick zeigen wir Ihnen im Video.

Anzeige