MODE MODE

Fehlkäufe vermeiden: Finden Sie Ihren eigenen Stil!

Fehlkäufe vermeiden leicht gemacht
Fehlkäufe vermeiden leicht gemacht Die 3-7-14 Shopping Regel 00:01:06
00:00 | 00:01:06

Fehlkäufe passieren jeder Frau

Letzte Woche habe ich einige meiner Strategien, um Fehlkäufe zu vermeiden, zusammengefasst. Es gibt aber noch mehr Tipps, um Fehlkäufe zu verhindern. Am meisten hilft es, wenn man seinen eigenen Stil gefunden hat.

Ob gezielt und allein, zum Bummeln mit einer Freundin oder zum Abklappern der Märkte im Urlaub: Schreiben Sie sich vor dem Einkaufen immer eine Liste, was Ihnen noch im Schrank fehlt oder was ersetzt werden kann. Im Supermarkt machen Sie es ja nicht anders. Es verhindert Spontankäufe, die meist Fehlkäufe sind. Sind Sie sich trotzdem bei einem Stück nicht ganz sicher, lassen Sie es bis Ladenschluss oder zum nächsten Tag zurücklegen. Schläft man eine Nacht darüber, hat man meist einen klareren Blick dafür, ob man es wirklich haben will und braucht.

Sie haben etwas gekauft, aber schon am nächsten Tag wissen Sie, dass es ein Fehlkauf war? Bringen Sie es zurück! Scheuen Sie Sich nicht. Bei vielen großen Stores ist es auch egal, ob das Kleidungsstück an einem anderen Ort gekauft wurde, wenn es von der gleiche Marke ist. Laut Gesetz haben Sie innerhalb von 4 Wochen das Recht, es zurückzugeben (ungetragen versteht sich) und Ihr Geld zurück zu bekommen. Viele Läden versuchen es, Sie mit einem Gutschein abzuspeisen. Tun Sie das nur, wenn Sie dort öfters mal einkaufen gehen. Bestehen Sie sonst immer darauf, ihr Geld zurück zu erhalten.

Ein Schnäppchen im Ausverkauf zu ergattern finde auch ich super - aber überlegen Sie vor dem Kauf Folgendes: Hätten Sie es auch gekauft, wenn Sie den vollen Preis zahlen müssten? Nein? Dann lassen Sie es liegen. Im Ausverkauf gilt nämlich immer: Keine Rückgabe!

Fehlkäufe vermeiden - eigenen Stil finden

Schauen Sie sich im Laden ganz genau im Spiegel an. Nehmen Sie Sich Zeit! Sitzt das Kleidungsstück gut? Gibt es keine Quetschstellen oder Beulen? Ist es etwas, was zu ihrer bestehenden Garderobe passt, im gleichen oder ähnlichen Stil? Ist die Farbe für Ihren Typ schmeichelnd und macht Sie nicht blass, matt oder alt? Haben Sie passende Stücke, Schuhe oder Accessoires dazu? Haben Sie jetzt einige Male laut "Ja" gesagt, können Sie beruhigt kaufen.

Stehen Sie vor dem Spiegel und denken: "Das ist genau der Stil meiner Freundin, der mir aber auch gefällt", "ich lasse das noch beim Schneider abändern", "wenn ich ein bisschen brauner bin, passt die Farbe auch gut zu mir", "ich nehme noch weiter ab und dann sitzt es perfekt" oder "für den Preis kann ich es nicht hier lassen...?" Dann lassen Sie bitte die Finger davon. Sie werden es niemals, niemals anziehen und nur unglücklich damit werden. Investieren Sie das Geld in etwas anderes.

Nehmen Sie Ihre ehrlichste Freundin mit zum Einkaufen! Belohnen Sie sie hinterher mit Kaffee und Kuchen oder gar einem Prosecco.

Es ist übrigens erlaubt, in einem bestimmten Stil - nämlich in Ihrem eigenen - verschiedene Varianten eines Kleidungsstücks im Schrank zu haben. Tragen Sie gerne dunkle Strickwesten? Dann besitzen sie besser verschiedene davon, als von jeder erdenklichen Farbe eine, von denen nur die Hälfte getragen wird - nämlich die Dunklen. Und immer wieder gilt: Qualität erkennt man sofort und hält. Also lieber in ein gutes Stück investieren als drei wertlose Fummel.

Viel Spaß beim Shopping!

Eure Margrieta

Anzeige