LEBEN LEBEN

Facebook: Bilder bearbeiten und mehr 'Likes' bekommen - so geht's!

Bilder bearbeiten: Nicht allein die Pose zählt

Über 300 Millionen Fotos werden jeden Tag über soziale Netzwerke geteilt. Doch manche gefallen uns besser als andere. Wissenschaftler haben jetzt analysiert, welche Eigenschaften eines Bildes dazu führen, dass wir den Gefällt-mir-Button drücken. Denn eine sexy Pose allein reicht noch lange nicht aus.

Bilder bearbeiten: So bekommen Sie mehr 'Likes'
Wenn Sie Ihre Bilder bearbeiten und auf einige Tipps achten, bekommen Sie in sozialen Netzwerken mehr 'Likes'. © Franz Pfluegl

US-Forschern zufolge mögen wir Bilder gerne, die einen weitläufigen Hintergrund haben. Denn angeblich verliert sich unser Auge gerne in schönen Hintergründen. Statt knalliger Farben und hoher Sättigung kommen Bilder in gedeckten Farben besser an.

Und egal für welchen Farbton und Hintergrund man sich entscheidet: Die Helligkeit ist wichtig! Denn glaubt man den Forschern, gibt es bei düsteren Fotos weniger Likes als bei stark belichteten Bildern.

Anzeige