LEBEN LEBEN

Experiment zeigt: So fies werden betrunkene Frauen ausgenutzt

Richtig dreist, was sich viele Männer erlauben

Die Stimmung ist ausgelassen, der Alkohol fließt - manchmal auch ein Glas zu viel. Wer schon einmal betrunken war, kennt die Situation: Man ist nicht ganz beisammen und leicht orientierungslos. Diese Situation kann sehr schnell ausgenutzt werden. Viele alkoholisierte Frauen verlieren Wertsachen, weil sie beklaut oder bedrängt werden.

Die Entzugsklinik 'Neurosalus' in Madrid hat ein Video veröffentlicht, in dem die schockierenden Ergebnisse eines Sozial-Experiments zu sehen sind. Darin zu sehen: Ein weiblicher - scheinbar betrunkener - Lockvogel torkelt mit einer Flasche Bier durch die Straßen.

Schnell wird der angeschickerten Frau Hilfe angeboten. Von Männern. Sie umgarnen die Frau, legen einen Arm um sie und fragen sie nach ihrem Beziehungsstand. Obwohl die Frau immer wieder betont, sie habe ihre Bekannten verloren und wisse nicht, wo sie ist, hören die Männer nicht auf, sie zu bedrängen. Ein Restaurant-Kellner schiebt die hübsche Frau sogar bis in eine einsame Gasse.

Was dann passiert ist und ob sich die Frau noch aus der gefährlichen Situation befreien konnte, sehen Sie im Video.

Anzeige