LIEBE LIEBE

Ex meldet sich wieder: Darum schickt er nachts SMS

"Ich will dich zurück": Was tun wenn der Ex anruft?
Die Liebeskolumne von Birgit Ehrenberg

Nachts klingelt das Handy und der Ex meldet sich?

Neulich wachte ich morgens auf und sah, dass er nachts angerufen hatte. Um 3:11 Uhr und dann noch zwei Mal kurz hintereinander. Da war es schon 3:56 Uhr. Dann hat er eine SMS geschickt. Inhalt: "Ich will Dich sehen!"

Mein Herz machte einen Hüpfer. Wie oft habe ich mich darüber gefreut, dass er anruft, dass er geschrieben hat? Sechs Jahre lang habe ich mich gefreut. Habe mich nach seinen Nachrichten gesehnt. Dann war Schluss. Mit den Nachrichten und mit der Liebe. Von heute auf morgen.

Aus meiner Sicht hatten wir nur eine leichte Krise, angesichts des Gewichts unserer Liebe hätten wir diese fast mühelos überwinden können.

Es war nicht unsere erste Krise. Doch er wollte nicht, er warf die Flinte ins Korn, er schickte mir eine letzte Mail und war nicht gerade sanft mit seinen Worten. Das sei alles nichts mit uns, er könne und wolle nicht mehr, Aus und Vorbei. Und ich solle ihm bloß nicht antworten, auch nicht auf diese letzte Mail. Nie wieder wolle er mit mir kommunizieren.

Ich habe geweint und mich an seine Ansage gehalten, denn sie war dramatisch schroff. Keine Nachfrage von meiner Seite aus. Ich hatte großen Liebeskummer, die Zeit ging ins Land, der Kummer schwand, wurde geringer.

Und nun das. Verdächtig, dass er mitten in der Nacht anruft. Ob er etwas getrunken hatte? "Drink und Dial" – das macht man manchmal. Aber nur, wenn man noch an einer alten Liebe hängt. Ein halbes Jahr lang habe ich nichts von ihm gehört. Ich könnte mir gut vorstellen, dass er mich noch liebt. Mein Schmerz hat nachgelassen, doch ich liebe ihn, das ist sicher. Warum will er mich sehen? Ist das ungewöhnlich?

So verhältst du dich, wenn er sich nur sporadisch meldet
So verhältst du dich, wenn er sich nur sporadisch meldet Benching 00:00:54
00:00 | 00:00:54

Nicht misstrauisch reagieren, sondern genau hinschauen

Nein, sein Verhalten ist kein Einzelfall. Männer neigen zu solchen Aktionen. Meine Erfahrung ist, dass es sich selten um ein fieses Motiv handelt, wenn sie sich wieder melden. Es gibt Ausnahmen, es gibt die Möglichkeit, dass der Mensch sich einfach langweilt. Das ist aber eher selten, wenn es sich um eine echte Liebe gehandelt hat. Meistens trennen sich Männer aus Vernunftgründen, aus vermeintlichen Vernunftgründen. Die Frau passt irgendwie nicht, irgendwie findet man sie trotzdem toll. Alles zu anstrengend, Panik, Flucht.

Häufig ist eine andere Frau der Auslöser für die Schlussmach-Aktion, die hat auf einmal all das, was der Mann bei der aktuellen Partnerin vermisst. Mi Donnerwetter beendet er die Beziehung, so dass da kein Gras mehr wächst. Und bereut es irgendwann, meldet sich.

Ich würde dann nicht misstrauisch oder zickig sein. Nicht die Diva spielen und beleidigt schweigen. Wenn dieser Mann eine tragende Rolle in meinem Leben gespielt hat, würde ich genau hinschauen, ob die Geschichte nicht weitergehen kann! Ich würde mich mit ihm treffen. Ich habe mich auch mit ihm getroffen, es war eine wunderbare Begegnung. Daraus kann sich etwas entwickeln, ich bin gespannt. Eine zweite Chance hat jeder verdient. Es sei denn, man ist schon wieder neu gebunden, hat wirklich keinen Bedarf.

Wenn es also heute Nacht oder auch am Tage bei Euch klingelt und Eurer Herz hüpft, weil sich da einer meldet, den man richtig mochte, dann bitte zurückrufen. Es könnte Liebe sein.

Eure Birgit

Anzeige