SELBERMACHEN SELBERMACHEN

Essig- & Ölflaschen selber machen

Essig- & Ölflaschen als Altglas selber machen
Essig- & Ölflaschen als Altglas selber machen Aus alt mach neu: Küchendeko selber machen 00:03:50
00:00 | 00:03:50

Essig- und Ölflaschen als Küchendeko

Pfeffer, Salz, Essig und Öl sind Kochbasics, die in keiner Küche fehlen sollten. Blöd nur, dass die Originalflaschen und Verpackungen oft nicht besonders anschaulich sind. Damit diese Produkte zusätzlich auch noch als Küchenaccessoire dienen können, müssen sie zunächst etwas aufgehübscht werden. Wir zeigen Ihnen wie das geht:

DIY Essig- & Ölflasche
Diese Materialien brauchen Sie dafür

Sie brauchen: Zwei leere Flaschen aus Glas, zwei Flaschenausgießer, zwei alte Filmdosen, Tafelfolie, ein Lineal, Kreide, einen Bleistift, einen Hammer, einen Nagel, eine Schere, Lackspray in verschiedenen Farben, Einweghandschuhe und eine Unterlage.

1. Von den gereinigten Flaschen die Papieremblems entfernen. Anschließend selbstklebende Tafelfolie an die Flasche halten und die auf der Flasche abgebildete Vertiefung abpausen. Denn genau dort soll die Tafelfolie aufgeklebt werden.

2. Dann entlang der Vorlage den Umriss der Tafelfolie ausschneiden. Vor dem Aufkleben sollten Sie allerdings zuerst die Flaschen mit dem Lackspray ansprühen. Wenn der Lack aufgetragen ist, müssen die Flaschen trocknen.

3. Sobald der Lack getrocknet ist, kann die selbstklebende Tafelfolie auf die Flasche aufgebracht werden. Danach kann man sie mit Kreide beschriften. Zum Schluss die Flaschenausgießer auf die beiden Flaschen stülpen und fertig sind die selbstgemachten Essig- und Ölflaschen.

Wie Sie passend zu der Essig- und der Ölflasche auch noch schöne Salz- und Pfefferstreuer selber machen können, erfahren Sie in einer Schritt-für-Schritt-Anleitung in unserem Video!

Anzeige