LEBEN LEBEN

Erste Hilfe für Kinder: So werden aus den Kleinen große Helfer

So lernen Kinder spielerisch die Erste Hilfe
So lernen Kinder spielerisch die Erste Hilfe Handbücher des DRK 00:01:50
00:00 | 00:01:50

Kinder lernen Erste Hilfe wie die Großen

Viele Erwachsene haben den letzten Erste-Hilfe-Kurs im Zusammenhang mit dem Führerschein gemacht. Damit das Erlernte auch wirklich verinnerlicht wird und im Kopf bleibt, sollte ein solcher Kurs regelmäßig besucht und das Wissen aufgefrischt werden. Das gilt jedoch nicht nur für Erwachsene. Auch für Kinder gibt es Kurse und Handbücher zu diesem Thema.

Man ist nie zu jung oder zu alt, um etwas zu lernen – das dachte sich das Deutsche Rote Kreuz und gab ein Erste-Hilfe-Handbuch für Kinder heraus. Wie das DRK auf die Idee gekommen ist, erzählt Hans-Joachim Mussenbrock, der Gründer des Projektes: „Der Anlass war, dass bei einem meiner Freunde auf der Rettungswache die Frage aufkam, wie man einem Kind am Telefon helfen kann und soll, wenn es weder seinen Namen, noch seine Adresse weiß. Das Handbuch soll den Kindern in einer solchen Notfall-Situation helfen." In dem Erste-Hilfe-Handbuch für Kinder sind Informationen und Spiele beigefügt, die in der Schule, im Kindergarten oder Zuhause in der Praxis geübt werden können.

Auch in Erste-Hilfe-Kursen des DRK wird den Kindern erklärt, wann sie den Notarzt anrufen und welche Informationen sie am Telefon durchgeben müssen. Der siebenjährige Kevin weiß es schon: „Du musst darauf achten, dass du die richtige Nummer eingibst und sagen, wo du wohnst und was passiert ist.“ Außerdem lernen die Kleinen in einem solchen Kurs, wie sie jemanden ansprechen, der bewusstlos ist und wie sie Wunden verarzten und verbinden. So werden aus kleinen Kindern große Helfer!

Anzeige