BABY BABY

Erstausstattung für Ihr Baby nach der Geburt

Erstausstattung fürs Baby nach der Geburt
Erstausstattung fürs Baby nach der Geburt Welche Utensilien braucht man? 00:05:47
00:00 | 00:05:47

Erstausstattung: Diese Liste mit Dingen brauchen Sie

Eine Frage, die sich viele Mütter stellen ist: Was braucht mein Baby nach der Geburt? Wie sieht die Erstausstattung für ein Neugeborenes aus? Am besten ist es, wenn werdende Mütter eine Art Checkliste anlegen. Hierauf können sie vermerken, was sie bereits besorgt haben, was noch besorgt werden muss und vielleicht abklären, welche Utensilien noch warten können. Unsere Expertin, Hebamme Franzi, weiß, was auf jeden Fall besorgt werden muss.

Erstausstattung: Babys brauchen weniger, als man denkt
Erstausstattung fürs Baby: Diese Dinge sollten Sie vor der Geburt besorgen. © dpa, Oliver Berg

An Kleidung empfiehlt die Hebamme folgende Dinge auf jeden Fall zur Hand zu haben:

- Ungefähr acht bis zehn Bodies in Größe 52; ob Langarm- oder Kurzarm-Bodies - das kommt auf die Jahreszeit an, aber generell empfiehlt Franzi eher Langarm-Bodies

- Fünf Strampler - ebenfalls in Größe 52

- Einige Pullover und Jäckchen

- Drei bis vier Hosen

- Zwei Paar Fäustlinge, um Kratzen zu verhindern

- Vier Paar Söckchen oder Wollschühchen

- Zwei bis drei Mützen

- Zwei bis drei Schlafsäcke

- Im Winter: Ein Winteranzug

Desweiteren benötigen Säuglinge viele, viele Windeln in Größe eins, sowie Feuchttücher zum Saubermachen. Die Mutter selbst sollte sich definitiv zwei Still-BHs und einige Stilleinlagen besorgen. Aber auch ein paar technische Anschaffungen können sinnvoll sein. "Eine Wärmelampe über der Wickelkommode macht durchaus Sinn", erklärt Franzi.

Gebraucht werden zudem etwa zehn Spucktücher, einige Handtücher und Waschlappen, eine Tragetasche oder ein Tragetuch und ein Fieberthermometer für die rektale Messung.

Anzeige