HOROSKOP HOROSKOP

Ernährungshoroskop Krebs

Healthy Food Eating. Happy Beautiful Smiling Woman Drinking Green Detox Vegetable Smoothie. Diet. Healthy Lifestyle, Vegetarian Meal. Drink Juice. Health Care And Beauty Concept.
So ernährt sich der Krebs optimal. © Getty Images/iStockphoto, puhhha

Worauf sollten Krebs-Geborene bei der Ernährung achten?

Das Ernährungshoroskop Krebs mahnt Krebs-Geborene bei der Wahl der Lebensmittel zur Vorsicht. Da Sie sehr sensibel und empfindlich auf Stress reagieren, kann dies schnell zu Magenverstimmungen, Sodbrennen und Verdauungsstörungen führen. Eine gesunde und ausgewogene Ernährung kann hier zu Ihrer Gesunderhaltung beitragen und Sie mit viel wertvoller Energie versorgen. Legen Sie Wert auf eine gute Qualität der Lebensmittel, die Sie kaufen. Achten Sie außerdem auf ein vernünftiges Gleichgewicht von Kohlehydraten und Eiweißen. Vitamine sind für Sie als Krebs unverzichtbar und sollten auf jeden Fall in den täglichen Speiseplan eingebaut werden. Verteilen Sie Ihre Mahlzeiten über den ganzen Tag und vermeiden Sie große Mengen, also besser fünf kleine als drei große Portionen verzehren.

Eine ausgewogene Ernährung hält den Krebs fit

Sie sind sehr zielorientiert und ausdauernd in Ihren Aktivitäten. Ihre Energietanks sollten also immer gut gefüllt sein. Kartoffeln, Vollwertkost, Blattsalate und Hülsenfrüchte, wie Erbsen oder Linsen, liefern Ihnen die nötige Energie, um bei all Ihren Entscheidungen einen klaren Kopf zu behalten. Fleisch gehört möglichst nur in kleinen Mengen und nicht täglich auf den Speiseplan. Weißer Fisch ist jederzeit erlaubt, solange er schonend gegart wird. Ergänzen Sie Ihre täglichen Speisen mit buntem Gemüse und Obst. Trockenobst ist in kleinen Mengen ebenfalls erlaubt.

Natürlich süßen und auf Zucker verzichten

Gönnen Sie sich frisch gepresste Säfte aus Früchten, die nicht zu viel Säure enthalten. Empfehlenswert sind hier beispielsweise Karotten, Pflaumen oder Papayas. So kommt auch etwas Süßes auf den Tisch. Verzichten Sie möglichst auf alle künstlich gesüßten Speisen und Getränke. Tee ist Kaffee unbedingt vorzuziehen. Greifen Sie hier am besten zu magenschonenden Sorten wie Kamille, Pfefferminze oder anderen Kräutertees. Wenn Sie diese unbedingt süßen möchten, dann verwenden Sie am besten Stevia oder Honig und verzichten auf handelsüblichen Zucker. Mit einer gesunden und abwechslungsreichen Ernährung liefern Sie Ihrem Körper alles, was er so dringend benötigt.

Anzeige