Presenter


Ernährung in der Schwangerschaft: Was essen?

14.12.13 15:22
Welche Ernährung in der Schwangerschaft ist gut?
 

Diät vor der Schwangerschaft ist gesünder

"Du bist schwanger, du musst jetzt für Zwei essen!" Diesen Rat hört jede werdende Mutter mindestens einmal. Und viele Frauen halten sich auch daran. Sie nehmen während der Schwangerschaft mehr und mehr zu - und wissen gar nicht, dass sie mit übermäßiger Ernährung in der Schwangerschaft sich und dem Baby schaden statt Gutes tun.

Übergewicht bei werdenden Müttern ist keine Seltenheit. Da mal ein Jogurt mehr, dort mal Chips oder eine Portion Pommes zusätzlich. Ist ja fürs Kind. Oder besser: Isst ja fürs Kind. Der Mythos, dass Schwangere für Zwei essen sollen, ist aber längst überholt! Vielen werdenden Müttern ist gar nicht bewusst, dass die Pfunde nicht einfach so wieder purzeln, sobald das Kind auf der Welt ist. Viele Ärzte raten daher, vor einer geplanten Schwangerschafteine Diät zu machen - und sich während der Schwangerschaft dann ganz normal zu ernähren. Sogar in den letzten drei Schwangerschaftsmonaten benötigen werdende Mütter nur 200 Kalorien mehr am Tag – für sich und das Baby. Das entspricht gerade einmal einem kleinen Sandwich.

Was jedoch viel wichtiger ist und kaum eine werdende Mutter weiß: Für Zwei zu essen kann sogar dem Baby schaden! Das Ungeborene schüttet dann hohe Mengen an Insulin aus und nimmt den Nahrungs-Überfluss als normal an. Nicht selten werden Kinder, deren Mütter übermäßig viel essen in der Schwangerschaft, später selbst übergewichtig. Auch Folgeerkrankungen wie Bluthochdruck, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Diabetes können auftreten. Ein Body-Mass-Index (BMI) über 30 gilt dabei als besonders risikoreich.

Die richtige Ernährung in der Schwangerschaft

ANZEIGE
Ernährung in der Schwangerschaft
Ernährung in der Schwangerschaft
Was zählt bei der Ernährung in der Schwangerschaft?
Essen für zwei?

Schwangere hören oft, dass sie für Zwei essen müssen. Aber was zählt bei der Ernährung in der Schwangerschaft wirklich?

So bleibt Ihr Baby gesund!
Schwanger Kinderkrankheiten vorbeugen
Schwanger Kinderkrankheiten vorbeugen
Gesunde Kinder

Wir verraten Ihnen, wie Sie schon im Babybauch Kinderkrankheiten vorbeugen.

Eltern im Individualisierungs-Trend

Vornamen mit abweichender Schreibweise  [02:31]

 
VORSORGE
Vorsorge in der Schwangerschaft
Schwangere werden ZU OFT untersucht
Schwangere werden ZU OFT untersucht
Unnötige Vorsorgebehandlungen

80 Prozent der Schwangeren nehmen Vorsorgeuntersuchungen in Anspruch, die Geld kosten. Doch eine Studie zeigt: Die sind nicht immer sinnvoll.

Pränataldiagnostik
Welche Vorsorge passt zu mir?
Pränataldiagnostik und Vorsorge
Pränataldiagnostik und Co.

Pränataldiagnostik und Vorsorge: Geht es dem ungeborenen Baby gut? Pränataldiagnostik Fruchtwasseruntersuchung kann werdende Eltern informieren.

SCHWANGERSCHAFT
Viereiige Vierlinge
Sensationell: Viereiige Vierlinge!
Sensationell: Viereiige Vierlinge!
Ohne künstliche Befruchtung

Katalina Martin und Matthew Davies sind Eltern von Vierlingen geworden. Das Besondere: Die Kinder sind viereiig.

Vorsorge in der Schwangerschaft
Schwangere werden ZU OFT untersucht
Schwangere werden ZU OFT untersucht
Unnötige Vorsorgebehandlungen

80 Prozent der Schwangeren nehmen Vorsorgeuntersuchungen in Anspruch, die Geld kosten. Doch eine Studie zeigt: Die sind nicht immer sinnvoll.