TIERE TIERE

Erkältung beim Haustier: So erkennen Sie, ob Hund, Katze & Co. krank sind

Auch Hunde und Katzen haben Erkältungen
Auch Hunde und Katzen haben Erkältungen Haustier erkältet? So erkennen Sie es 00:03:36
00:00 | 00:03:36

Bei diesen Symptomen - ab zum Tierarzt

Nicht nur wir erkälten uns im Winter – auch unsere Haustiere kann es erwischen. Nur äußert sich eine Erkältung bei Hund, Katze oder Meerschweinchen aber oft unterschiedlich. Tierarzt Michael Berkner verrät, woran Sie erkennen, ob Ihr Tier erkältet ist und was Sie dagegen unternehmen sollten.

"Erkältungen bei Haustieren gibt es genauso wie bei uns Menschen auch, allerdings mit großen Unterschieden bei den einzelnen Spezies." – erklärt der Tierarzt. So sieht es bei Katzen ganz anders aus, als bei den Hunden.

Katzen können einen richtig dicken Schnupfen bekommen. Eindeutige Anzeichnen für eine Erkältung bei Katzen sind eine verschleimte Nase, eine heftige Atmung oder wenn sie öfter als normal niest. Auch ein verändertes Verhalten kann ein Hinweis sein, dass etwas nicht stimmt. Wenn die Symptome nicht verschwinden, sollten Sie zum Tierarzt gehen und die Katze impfen lassen.

Viel kleiner als Katzen sind Meerschweinchen oder Hasen. Schauen Sie sich bei Kleintieren Augen und Nase genau an. Gibt es Verkrustungen, ist das nicht normal. Achten Sie außerdem auf die Atmung und darauf, ob die Kleintiere sich anders verhalten – zum Beispiel schlechter oder gar nicht fressen und nur noch herumliegen. Dann sollten Sie sofort zum Tierarzt gehen, da diese Tierarten nicht so widerstandsfähig sind wie große Tiere.

Womit wir bei den Hunden wären: Hier sollten Sie genau hinhören. Die Erkältung zeigt sich bei Hunden hauptsächlich über bellenden Husten und Schnaufen. Ansonsten bleiben auch erkältete Hunde unverändert fit. Hat es den Vierbeiner aber erwischt, sollten Sie die Spaziergänge verkürzen, um ihn zu schonen. Nach der Krankheit sollte der Hund dann geimpft werden. Übrigens: Eine trockene Nase ist, entgegen langläufiger Meinung, kein Anzeichen für Fieber bei Hunden.

Bleibt nur noch die Frage, ob wir uns anstecken können, wenn unser Haustier krank ist. Da gibt der Tierarzt Entwarnung: "Zwar ist eine Ansteckung von Hund und Katze zu Mensch theoretisch möglich, praktisch ist es aber eine Ausnahme." Viel kuscheln ist also weiterhin drin, auch wenn es das Haustier richtig erwischt hat.

Anzeige