Erdbeerjogurt im Test: Die Hälfte ist schlecht

Erdbeerjogurt im Test: Die Hälfte ist schlecht
© obs, Molkerei Alois Müller GmbH & Co.

Nur eine Erdbeere pro Joghurtbecher

Stiftung Warentest hat 25 verschiedene Erdbeerjogurts mit mindestens 3,5 Prozent Fett im Milchanteil unter die Lupe genommen. Das überraschende Ergebnis: Nur einer der 25 Jogurts bekam die Note "sehr gut".

Bewertet wurden die Jogurts anhand folgender Kriterien: Aroma, Verpackung, Kennzeichnung und Keimgehalt nach Ablauf des Mindesthalt-barkeitsdatums. Unter den Jogurts waren sowohl Markenprodukte wie Landliebe, Danone oder Bauer als auch Produkte aus dem Discounter. Nahezu die Hälfte der untersuchten Jogurts bekamen die Note ausreichend oder mangelhaft.

Erdbeeraroma aus Zimt

Die Tester bemängelten vor allem den hohen Gehalt an Aromastoffen. Bei mehr als zwei Dritteln der getesteten Jogurts haben die Hersteller dem Geschmack mit Aromastoffen nachgeholfen. Obwohl die aromatisierten Jogurts fruchtig schmeckten, vermissten die Tester den erdbeertypischen Geschmack.

Der in der Zutatenliste aufgeführte Begriff "natürliches Aroma" bedeute außerdem nur, dass die Aromastoffe pflanzlichen oder tierischen Ursprungs sind, aber nicht, dass sie auch tatsächlich aus Erdbeeren gewonnen wurden. So werde beispielsweise häufig Zimtrinde als Aromastoff genutzt. Laut Stiftung Warentest kommt das "natürliche Aroma" jedenfalls nicht aus der Erdbeere.

Als einziger Jogurt erhielt der "Swiss Jogurt Erdbeere" von Emmi die Note "sehr gut". Neben diesem Jogurt enthielten alle getesteten Bio-Jogurts sowie der Erdbeersahnejogurt von Mövenpick kein zugesetztes Aroma. Somit resultiert bei diesen der Erdbeergeschmack tatsächlich aus den frisch verarbeiteten Erdbeeren.

Durchschnittlich enthält ein Erdbeerjogurt der getesteten Marken etwa 11 Prozent Erdbeeren - das entspricht etwa einer großen Erdbeere pro 150-Gramm-Becher. Vorgeschrieben ist sogar nur ein Mindestgehalt von sechs Prozent Erdbeeren.

Wer sich ganz sicher sein will, dass mehr als eine oder überhaupt Erdbeeren im Erdbeerjogurt sind, kann immer noch die selbst gepflückten oder gekauften Erdbeeren häckseln und in Naturjogurt rühren. Fertig!

Anzeige