BEAUTY BEAUTY

Enthaarungshandschuh: Haare einfach wegrubbeln

Enthaarungshandschuh: Haare einfach wegrubbeln
© iStockphoto

Haare wegreiben: Alles nur Hokuspokus?

Handschuh an, Haare weg? Das zumindest versprechen uns die Hersteller dieser noch relativ unbekannten Geheimwaffe. Der Depilierhandschuh arbeitet mit einer Art Schleifpapier, auf dem Millionen von kleinen Schleifkristallen aus Siliziumkarbid sitzen, die in unterschiedlichen Winkeln zueinander angeordnet sind. Bewegt man nun den Handschuh in kreisenden Bewegungen auf der Haut, sind alle Haare wie von Zauberhand beseitigt. Ein zusätzlicher Peeling-Effekt macht die Haut weich und geschmeidig.

Anzeige

Enthaarungshandschuh: Dauert und hält nicht lange an

Klingt traumhaft - hat aber ein paar Haken: Durch das Rubbeln auf der Haut kann es zu Reizungen und Rötungen kommen. Für die Enthaarung der Intimzone oder kleinerer Hautpartien ist der Handschuh nicht empfehlenswert. Außerdem dauert die Prozedur relativ lange: Eine halbe Stunde sollte pro Bein schon einkalkuliert werden - und bereits am nächsten Tag geht der Spaß wieder von vorne los: Der Glatt-Effekt ist nämlich nur von kurzer Dauer.