KOCHEN UND BACKEN KOCHEN UND BACKEN

Engelsaugen selber backen: So gelingen die Weihnachtsplätzchen

Diese Engelsaugen schmecken immer!

Zu Weihnachten gehören Engelsaugen einfach dazu! Wir verraten, wie Sie diese leckeren Plätzchen ganz schnell und einfach zu Hause selber backen können.

Zutaten
für Personen
Mehl 125 Gramm
Puderzucker 50 Gramm
Butter 90 Gramm
Mandeln 25 Gramm
Eigelb 1
Marmelade
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 15 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 1539,712 (368)
Eiweiß 4.66g
Kohlehydrate 36.30g
Fett 22.81g
Zubereitungsschritte

1 Für den Teig Mehl auf die Arbeitsplatte geben und anschließend eine Mulde in die Mitte des Mehlhaufens drücken, um dort das Eigelb rein zu legen.

2 Anschließend kalte Butterwürfel, Puderzucker und die gemahlenen Mandeln um das Eigelb herum verteilen und alles gut zu einem Teig verkneten. Danach den Teig ungefähr eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

3 Aus dem Teig kleine Kugeln formen, etwas platt drücken und auf das Backblech legen. Danach mit Hilfe eines Kochlöffels eine tiefe Mulde in die Mitte des Teigs drücken.

4 Anschließend die noch rohen Plätzchen bei 175 Grad ca. 15 Minuten backen lassen.

5 Die fertigen Plätzchen aus dem Backofen holen und Marmelade in die Mulde füllen und anschließend auskühlen lassen. Fertig sind die leckeren Weihnachtsplätzchen.

Anzeige