LESEN LESEN

'Ene mene meck, der Löwe möchte Speck'

'Ene mene meck, der Löwe möchte Speck' von Sandra Grimm und Stefanie Reich
'Ene mene meck, der Löwe möchte Speck': Sandra Grimm und Stefanie Reich © Arena Verlag/ RTL interactive

Lustige Fingerspiele zum Mitmachen

Unsere Kinderbuch-Empfehlungen kommen von Kindern (und ihren Eltern) selbst.

Name und Alter von dir: Josefina, 1,5 Jahre alt

Titel und Autor:Ene mene meck, der Löwe möchte Speck von Sandra Grimm und Stefanie Reich

Für welches Alter: 1 bis 3 Jahre

Darum geht es: Lustige Fingerspiele zum Mitmachen: Das Buch hält insgesamt sechs kleine Geschichten bzw. Reime bereit, zu denen es jeweils eine Anleitung mit einem Fingerspiel gibt. Jeder Reim wird dabei auch bildlich witzig in Szene gesetzt.

Das fand ich toll: Die Anleitungen zu den Fingerspielen sind leicht verständlich. Wenn man mal keine Lust auf die Spiele hat, kann man sich das Buch auch nur so angucken, denn auf den Seiten gibt es einiges zu entdecken. Die Spiele kann man z. B. unterwegs aber auch gut mal ohne Buch umsetzen. Besonders gut gefällt Josefina der Reim mit dem "Dromedar". Dabei spielt man nicht nur mit den Händen, sondern ein "daumendicker Dromedar" läuft hierbei über den Kopf oder ein "Hase" stupst die Nase an und am Ende darf ordentlich gekitzelt werden ...

Das hat mir nicht so gut gefallen: An dem Buch gibt es nichts auszusetzen. Sicher braucht man für solche Spiele nicht unbedingt ein Buch zur Hand, sondern kann sich auch gut selber mal was ausdenken.

Bewertung:

4 Punkte

Die Bewertungsskala

Fünf Punkte:

Alles super, das wird mein neues Lieblingsbuch!

Vier Punkte:

Das Buch empfehle ich auf jeden Fall weiter

Drei Punkte:

Das Buch war in Ordnung, aber nichts Besonderes.

Zwei Punkte:

Das Buch fand ich langweilig

Ein Punkt:

Das Buch war schrecklich.

Anzeige