SCHWANGERSCHAFT SCHWANGERSCHAFT

Endlich eine Tochter: Erstmals seit 101 Jahren bekommt US-Familie ein Mädchen

So bricht die kleine Aurelia den Familienrekord
So bricht die kleine Aurelia den Familienrekord Nach 100 Jahren: Endlich ein Mädchen! 00:00:47
00:00 | 00:00:47

1914 hieß es das letzte Mal: It's a girl!

„Es ist ein Mädchen!“ Eine Nachricht, die viele Eltern bei der Geburt ihres Kindes hören. Eigentlich nichts Ungewöhnliches. Für Familie Underdahl aus Idaho, USA, schon! Denn diese Familie hatte seit 101 Jahren keinen weiblichen Nachwuchs mehr!

Als diese Familie ihren jüngsten Nachwuchs zur Welt brachte, erlebte sie eine kleine Überraschung. Zum ersten Mal seit 101 Jahren kam in der Familie Underdahl ein Mädchen zur Welt. Etwa in der Mitte der Schwangerschaft erfuhr Mama Ashton das Geschlecht ihres ungeborenen Babys. Der stolze Papa der kleinen Aurelia konnte es zunächst gar nicht glauben! Noch im Kreißsaal zweifelte er daran, dass ihr Sohn Archer eine kleine Schwester bekommen würde, denn in seiner Familie gab es seit der Geburt seiner Großtante 1914 keine weiblichen Nachkommen mehr.

Über ein Jahrhundert hielt diese ungewöhnliche Reihung von männlichen Kindern an. Die kleine Aurelia konnte den Familienrekord nun brechen. „Sie ist etwas ganz Besonderes, sie ist eine Art Wunder“, sagt die stolze Mama zu NBC-affiliate KHQ. Die ganze Geschichte und die glückliche Familie sehen Sie im Video.

Aurelia bricht den Familienrekord

Die glücklichen Eltern und der kleine Archer freuen sich darüber, den Familienrekord nun mit der Geburt der süßen Aurelia durchbrochen zu haben. Ob die Familie in den kommenden 100 Jahren nun häufiger weiblichen Nachwuchs zur Welt bringen wird, bleibt abzuwarten. Der kleinen Aurelia ist die Aufregung um sie natürlich ganz egal. Sie schläft glücklich in den Armen ihrer strahlenden Mama.

Anzeige