Elterngeld: Hilfreiche Maßnahme oder Geldverschwendung?

Frage 1 von 1:

Nach der niedrigsten Geburtenrate der Geschichte wird Elterngeld auf die Probe gestellt

Elterngeld: Eingeführt vor fünf Jahren sollte es die immer steiler fallende Geburtenrate auffangen, den Menschen die Aussicht auf ein Baby mit finanzieller Unterstützung ein wenig versüßen. Doch nun hat das Statistische Bundesamt mitgeteilt, dass die Geburtenrate für das letzte Jahr die niedrigste in der Geschichte der Bundesrepublik war. Diese Zahl veranlasste Unionsfraktionschef Volker Kauder das Elterngeld jetzt auf den Prüfstand zu stellen. Doch was meinen Sie? Ist das Elterngeld wirklich eine hilfreiche Initiative oder Verschwendung von Geldern, die woanders sinnvoller eingesetzt werden könnten? Stimmen Sie ab!

ODER
© Fotolia, dpa
Anzeige