LESEN LESEN

Elizabeth Haran: Jenseits des leuchtenden Horizonts

Elizabeth Haran: Jenseits des leuchtenden Horizonts
Wird die junge Londonerin Erin im fernen Australien ihr Glück finden? © Bastei Lübbe

Kurzinhalt

England, 1957: Die junge Londonerin Erin lässt ihren untreuen Bräutigam am Altar stehen und reist mit ihrem Onkel nach Australien, wo dieser mit Opalen handelt. Sie richten sich in der Stadt Coober Pedy ein.

Doch es kostet Erin einige Mühe, sich an die Hitze und Trockenheit des Outbacks zu gewöhnen, ebenso wie an die rauen Sitten auf den Opalfeldern. Schließlich lernt sie den jungen, englischen Opalschürfer Jonathan kennen, der sie sofort fasziniert, aber unerreichbar zu sein scheint ...

Bastei Lübbe

Hardcover, 541 Seiten

ISBN: 978-3-431-03871-2

Elizabeth Haran

Elizabeth Haran: Jenseits des leuchtenden Horizonts
Elizabeth Haran arbeitete früher auch mal als Model.

Elizabeth Haran wurde in Simbabwe geboren. Schließlich zog ihre Familie nach England und wanderte von dort nach Australien aus. Heute lebt sie mit ihrem Mann und ihren zwei Söhnen in einem Küstenvorort von Adelaide in Südaustralien. Ihre Leidenschaft für das Schreiben entdeckte sie mit Anfang dreißig, zuvor arbeitete sie als Model, besaß eine Gärtnerei und betreute lernbehinderte Kinder.

Anzeige