LEBEN LEBEN

Einzigartiges Phänomen: Bojana sieht alles auf dem Kopf

Bojana sieht alles auf dem Kopf
Bojana sieht alles auf dem Kopf Alles verkehrt herum 00:02:33
00:00 | 00:02:33

Gehirn passt die Bilder nicht richtig an

Können Sie sich vorstellen, Sie sehen alles auf dem Kopf stehen? Bojana Danilovic aus Serbien muss sich das nicht vorstellen: Seit ihrer Geburt sieht die 30-Jährige die Welt auf dem Kopf stehend.

Bojanas Welt steht kopf
Bojana sieht alles auf dem Kopf.

Um es noch verwirrender zu machen: Nicht alles steht bei ihr Kopf - Menschen sieht sie richtig herum, aber die gesamte Umgebung steht dabei Kopf. Ihr Problem ist ein extrem seltenes Verhalten des Gehirns. Seit ihrer Geburt leidet die junge Frau unter dem sogenannten "Spatial Orientation Phenomenon".

Bojana ist der einzige Mensch, den die Medizin kennt, der dieses Problem hat. Dabei funktionieren ihre Augen ganz normal. Denn nach den Gesetzen der Optik sehen wir alle die Welt auf dem Kopf stehend. Das Gehirn passt die umgekippten Bilder jedoch nach kurzer Zeit der wirklichen Welt an, und dreht sie automatisch um. Nur bei Bojana funktioniert das nicht.

Phänomen wurde erst im Teenageralter erkannt

Lange hat die junge Frau unter ihrem sehr speziellen Problem sehr gelitten: Ihr selbst machte das zwar nicht viel aus, doch ihre Umgebung verstand nicht, was mit dem Kind los ist. In der Schule stempelten die Lehrer die Schülerin als dumm ab. Erst als sie Teenager war, erkannten Neurologen, was Bojanas Problem ist.

Wenn Bojana ein Buch liest, dann hält sie es umgekehrt, also auf dem Kopf stehend. Genauso schreibt sie: Sie fängt unten rechts auf der Seite zu schreiben an. Umgedreht können wir Normalos ihre Briefe problemlos lesen.

Mittlerweile hat Bojana einen Job gefunden: Als Sekretärin im Rathaus ihrer Heimatstadt. Die EDV hat ihren Bildschirm so eingerichtet, dass er Kopf steht. Auch die Tastatur ist umgedreht. Bojana hat nur ein echtes Handicap: Autofahren will sie nicht.

Anzeige