BEAUTY BEAUTY

Einfache Flechtfrisur: Schritt für Schritt zum tollen Look

Einfache Flechtfrisur: Braided Half Updo
Einfache Flechtfrisur: Braided Half Updo Praktisch und niedlich anzusehen 00:01:34
00:00 | 00:01:34

Mit einer einfachen Flechtfrisur zum besonderen Look

Wer eine Abwechslung zum schnöden Alltagslook des Haares sucht, dem kommt schnell eine Flechtfrisur in den Sinn. Damit sind die Haare perfekt gebändigt und sehen auch noch toll aus.

Inzwischen gibt es die wildesten Frisurentrends – die meisten von ihnen fordern vor allem viel Geschick und allerhand Übung. Aber geflochtene Haare wirken schön und gepflegt, auch wenn man keine Stunde Zeit und Nerven in den Look investiert. Wir haben die Anleitung für eine Flechtfrisur parat, die vor allem eines ist: Kinderleicht, praktisch und dazu hübsch anzusehen.

Einfache Flechtfrisur als geflochtener Allrounder: Braided half updo

Für diese simple Flechtfrisur brauchen Sie nur wenige Dinge: eine große Haarklammer, Haargummis sowie eine Haarbürste. Und so geht’s:

Schritt 1: Wie bei Flechtfrisuren üblich, sollte Ihr Haar möglichst geschmeidig und entwirrt sein. Kämmen Sie es also mehrmals durch.

Schritt 2: Nehmen Sie nun die obere Haarpartie einer Seite, wenden Sie diese nach hinten und stecken Sie sie, z. B. mit einer Haarklammer, fest.

Schritt 3: Flechten Sie mit seitlichen Strähnen nun einen dünnen Zopf und fixieren Sie ihn mithilfe eines Haargummis. Wiederholen Sie diesen Schritt auf der anderen Seite.

Schritt 4: Haben Sie nun aus seitlichen Strähnen Ihres Haares beidseitig einfache Zöpfe geflochten, können Sie die Klammern des weggesteckten Haares lösen.

Schritt 5: Jetzt müssen Sie nur noch das Haupthaar und die geflochtenen Strähnen nach hinten nehmen und mit der Haarklammer feststecken.

Und fertig ist Ihr Braided half updo – eine einfache und schnelle Flechtfrisur für jeden Anlass.

Im Video-Tutorial können Sie jeden Schritt noch einmal nachvollziehen – so gelingt auch Ihr persönlicher Flecht-Look ohne Probleme. Viel Spaß beim Nachstylen!

Anzeige