MAKE-UP MAKE-UP

Eine Wimpernverlängerung lässt Sie auch ungeschminkt frisch aussehen

Make-up-Basics: Wimpernkleben leicht gemacht
Make-up-Basics: Wimpernkleben leicht gemacht Darauf müssen Sie achten 00:01:49
00:00 | 00:01:49

Video: Wimpernkleben leicht gemacht

Männern schöne Augen zu machen, klappt mit einer künstlichen Wimpernverlängerung noch viel besser. Diese individuell aufgeklebten Härchen können Sie selbst ungeschminkt frisch und wach aussehen lassen. Wir verraten Ihnen, wie die Wimpern ihren Weg auf Ihr Auge finden und was sie außerdem beachten sollten.

Ein ausdrucksvoller Augenaufschlag kann ordentlich Eindruck machen. Lange und voluminöse Wimpern können dabei eine entscheidende Rolle spielen. Und sollte man nicht von Natur aus damit ausgestattet sein, kann neben einem Wimpernserum auch eine künstliche Wimpernverlängerung helfen. Wir verraten Ihnen, wie eine solche Prozedur abläuft und welche Vor- und Nachteile sie mit sich bringt.

Wie die Wimpernverlängerung abläuft

Ein Termin Wimpernverlängerung dauert im Schnitt zwischen einer und zwei Stunden. In dieser Zeit liegt man bequem, während mit Hilfe eines klinisch getesteten Klebers bis zu 100 einzelne Härchen pro Auge aufgetragen werden. Unterschiedlich lange Wimpern verleihen dem Gesamtbild dabei mehr Dimension und Natürlichkeit. Die Augen müssen während der ganzen Prozedur über geschlossen bleiben, weshalb es sich teilweise etwas schwierig erweist, nicht einfach einzuschlafen.

Pflege

Nachdem die Wimpern aufgetragen sind, gibt es einige Dinge zu beachten. Es wird geraten, dass die Augenpartie für die nächsten zwei Tage nicht mit Wasser in Berührung kommt, damit der Kleber ordnungsgemäß antrocknen kann. Außerdem sollten Sie für die gesamte Dauer, in der Ihre Wimpernverlängerung halten soll, weder Wimperntusche, Wimpernzange noch ölhaltige Make-up-Entferner nutzen, da diese das sorgfältig aufgetragene Gesamtkunstwerk beschädigen können.

Pro Wimpernverlängerung

Einige Vorteile haben die künstlichen Wimpern ja. Sie sparen morgens unglaublich viel Zeit vor dem Spiegel, da aufwendiges Schichten von Mascara und Lidschatten nicht mehr nötig sind, um den Augen Ausdruck zu verleihen. Besonders Langschläfer kommen so auf ihre Kosten.

Und auch sonst sind diese Wimpern genauso robust wie die eigenen, natürlichen und machen alles mit, egal ob Schweiß, Wasser oder Tränen sie benetzen. Außerdem können Sie selbst entscheiden, wie dramatisch Ihr Augenaufschlag sein soll, indem Sie eine bestimmte Wimpernlänge oder -anzahl auswählen.

Contra Wimpernverlängerung

Das große Manko der Wimpernverlängerung ist ihr hoher Preis. Bei der ersten Sitzung können je nach Studio zwischen 100 und 300 Euro von Ihnen verlangt werden. Es wird empfohlen, die Wimpern alle zwei bis vier Wochen auffüllen zu lassen. Ab diesem Zeitpunkt kann das Ergebnis bereits wieder ungleichmäßig aussehen. Denn genau wie unsere eigenen, fallen auch die künstlichen Härchen irgendwann einfach wieder aus. Das ,,Nachfüllen‘‘ kann dann pro Sitzung noch einmal bis zu 90 Euro kosten. 

Wem das zu teuer ist, der kann jedoch immer auf künstliche Wimpern zur einmaligen Anwendung oder ein Wimpernserum zurückgreifen, da diese Produkte auch zu relativ niedrigen Preisen  unter anderem in Drogerien, Kosmetikstudios sowie in manchen Parfümerien erhältlich sind.

Selber Haareschneiden mit Vier-Zopf-Schnitt
Selber Haareschneiden mit Vier-Zopf-Schnitt Dieser Haarschnitt stellt alles auf den Kopf 00:02:31
00:00 | 00:02:31

Sie interessieren sich für weitere Informationen zum Thema Beauty? Dann klicken Sie sich doch einmal durch unsere Video-Playlist. Viel Spaß!

Anzeige