LESEN LESEN

'Eine Frau mit Penetrationshintergrund' geht auf Sinnsuche ins Kloster

Paula Lambert: 'Eine Frau mit Penetrationshintergrund'
Paula Lambert: 'Eine Frau mit Penetrationshintergrund' © Piper Verlag

Leseinfo zu 'Eine Frau mit Penetrationshintergrund'

Eine Sex-Expertin geht ins "Kloster auf Sinnsuche - die tatsächlich zu einer durch und durch sinnlichen Erfahrung wird". Ein bisschen verrucht und ein bisschen Sinnsuche, klingt spannend. Ist es leider nicht. Denn was erwartet man, wenn eine Sex-Kolumnistin ein Buch schreibt? Richtig. "Stellen", wie man früher zu den pikanten Teilen eines Buches sagt. Aber hier: Fehlanzeige. Die Geschichte entwickelt sich eher schleppend - erst auf Seite 108, also rund der Hälfte des Buches kommt das Ganze in Gang.

Anzeige

Über 'Eine Frau mit Penetrationshintergrund'

Aber von vorne: Ihr Frauenarzt bescheinigt der Protagonistin Paula eine Vagina, die sich nach Liebe sehnt. Soweit, so gut, doch dann erzählt Lambert erst einmal ausführlich die Geschichte ihrer Großmutter, die mit 69 Jahren ihren ersten Orgasmus hatte. Auf der Suche nach der Liebe lernt Paula dann aber doch einen Mann kenne. Korbinian ist Arzt aus gutem Hause und scheint ein durchaus annehmbarer Kandidat zu sein. Deswegen versucht Paula auch 'brav' zu sein und nicht mit ihm im Bett zu landen - das tut sie dann mit seinem besten Kumpel Thor. Und ja, das ist der Auslöser für Paula, ins Kloster auf Sinnsuche zu gehen.

Zugegeben: Zu diesem Zeitpunkt hatte ich das Buch schon fast in die Ecke gelegt und nur noch quer gelesen, um zu sehen, ob ich nicht doch noch etwas verpasse. Es kommen vor: Ein Historiker, der Paula eine Verbindung übers Internet zu ihrer besten Freundin Mimi verschafft, diverse Nonnen und ein geheimnisvoller Gärtner mit Sixpack. Spätestens jetzt hatte ich ein paar heiße Spiele hinter Klostermauern erwartet, aber nix da. Dann wenigstens Sinnsuche? Auch die kam mir zu kurz. Bei der Beichte bei Pater Markus geht es um die sieben Todsünden, doch ich hätte mir ein bisschen mehr Reflektion oder gar ein paar Denkanstöße gewünscht.

Über die Autorin Paula Lambert

Paula Lambert, geboren 1974, ist Sex-Kolumnistin bei der GQ und als freie Autorin tätig. 'Eine Frau mit Penetrationshintergrund' ist ihr zweiter Roman.

(Text: Sandra Schüssler)