Ein Bus voller Bräute

Ein Bus voller Bräute
Ein Bus voller Bräute fährt durch Deutschland (Foto: VOX/Stefan Erhard) © Fototermin, Brandenburger Tor

20 Frauen starten durch!

20 Frauen wollen die Suche nach Mr. Right nicht mehr dem Zufall überlassen. Sie leben in der Großstadt, sind Singles, auf der Suche nach der großen Liebe – und sitzen ab dem 27. Februar alle im selben Bus. In dem neuen Dating-Format "Ein Bus voller Bräute" lassen sie ihr einsames Stadtleben hinter sich und machen sich gemeinsam auf eine Reise über Land, die ihr Leben verändern soll.

Der Startschuss fällt in Berlin. Das Ziel sind ländliche Regionen und deren Junggesellen: Für acht Wochen verlassen die 20 Single-Frauen ihren Alltag, ihr Zuhause, ihre Freunde und ihre gewohnte Umgebung und stürzen sich kopfüber in ein Abenteuer. Sie reisen gemeinsam mit dem Bus entlang einer festgelegten Route quer durch Deutschland und besuchen acht Dörfer. Hier erwarten sie die Dorfbewohner und der Bürgermeister mit jeweils drei ausgewählten Junggesellen. Die wurden vom Dorfobersten höchstpersönlich genehmigt, um den Ort bestmöglich zu repräsentieren und natürlich, um ihnen die Möglichkeit zu geben, die Frau ihres Herzens zu finden.

Haben die 20 Citygirls den Bus verlassen, können zunächst sie wählen, welchen der drei Junggesellen sie in einem ersten Date kennenlernen wollen. Wenn die Chemie stimmt, treffen sich die Singles in den Folgetagen wieder, können Zeit zusammen verbringen – und lernen am Ende vielleicht sogar die Familie des Landmannes kennen. Nach einer Woche müssen sich die Frauen dann entscheiden: Bleiben sie direkt im Ort, um der Liebe und dem Dorf eine Chance zu geben; oder steigen sie mit ihren Koffern zurück in den Bus und reisen zum nächsten Ort – in der Hoffnung, dort den Mann ihrer Träume zu finden. Das Ziel ist es, im besten Fall nach acht Wochen und acht Dörfern mit einem leeren Bus wieder nach Berlin zu reisen – und erfüllte Frauen- und Männerherzen zurückzulassen.

Immer dabei ist Jochen Schropp

Ein Bus voller Bräute
Jochen Schropp freut sich auf die Reise mit den Single-Damen (Foto: VOX/Stefan Erhard) © Fototermin, Brandenburger Tor

Der charmante 33-jährige Moderator wird mit den 20 Single-Ladys durch Deutschland reisen, ihnen zur Seite stehen, sich mit ihnen freuen, die ein oder andere Träne trocknen und über ihre Träume, Wünsche und Erlebnisse während der aufregenden Reise mit ihnen sprechen.

Jochen Schropp: "Auch für mich ist 'Ein Bus voller Bräute' ein großes Abenteuer und Experiment. Zwei Monate mit anfangs 20 Frauen unterwegs zu sein wird uns zusammenschweißen, sicherlich aber auch den einen oder anderen Konflikt zwischen uns schüren. Ich bin gespannt, welche Gruppendynamiken sich entwickeln, wer mir ans Herz wächst und bei wem ich froh bin, wenn sie ihren Traummann gefunden hat und den Bus verlässt."

Anzeige