TIERE TIERE

Eichhörnchen macht Pole-Dance: Nager hat mit eingeölter Stange zu kämpfen

Eichhörnchen versucht verzweifelt an den Vogelfutterkasten heranzukommen

Man hat es schon nicht leicht, so als kleines Eichhörnchen. Hier muss eine Nuss versteckt werden, da muss man vor einem gefährlichen Hund flüchten – und die Fellpflege betreibt sich ja auch nicht von allein! Da ist man als viel beschäftigter Nager richtig froh, wenn die Menschen mitdenken und einem netterweise eine ganz persönliche Futtertruhe aufstellen. Praktisch sowas! Da kann man sich schnell die Backen vollhauen, hat erst einmal vorgesorgt und kann sich den restlichen Tag in aller Ruhe darauf konzentrieren, sein fluffiges Schwänzchen zu putzen.

Eichhörnchen macht Pole-Dance: Nager hat mit eingeölter Stange zu kämpfen
Eichhörnchen wie dieses sind zwar süß - klauen aber auch gerne Vogelfutter! Einem seiner Artgenossen machte der Besitzer mit Vaseline einen Strich durch die Futter-Rechnung. © dpa, Ingo Wagner

So ungefähr muss der Gedankengang des kleinen Eichhörnchens in diesem lustigen Video ausgesehen haben. Es bediente sich nämlich Tag für Tag einfach am Futter, das für die Vögel ausgelegt wurde. Der süße Nager konnte ja auch nicht ahnen, dass es nicht für ihn gedacht war! Schließlich aber hatte der Besitzer des Vogelfutterkastens genug von dem dreisten Hörnchen und schmierte kurzerhand den Pfosten des Kastens mit Vaseline ein.

Am nächsten Tag war das Eichhörnchen ganz schön verdutzt, als es verzweifelt immer wieder versuchte, den rutschigen Pfosten hoch zu klettern. Nager gegen Schmiermittel – 1:0 für das Schmiermittel. Unser kleiner hungriger Freund versucht es aber immer wieder und sieht dabei ebenso unelegant aus wie so mancher Anfänger im Pole-Dance-Kurs.

Es ist unfassbar süß und sehr unterhaltsam mit anzusehen, aber keine Sorge: Wir sind uns ganz sicher, dass das Eichhörnchen außer seinem angeknacksten Stolz keine Schäden davon getragen hat – und sicher woanders etwas zum Frühstück gefunden hat.

Anzeige