GESUNDHEIT GESUNDHEIT

EHEC: Inkubationszeit kann zwei bis zehn Tage betragen

Die Inkubationszeit von EHEC kann über eine Woche sein.
Die Zeit von der Ansteckung mit dem Erreger bis zum Ausbruch der Krankheit dauert zwei bis zehn Tage. © dpa, Matthias Bein

Wie lange dauert es von der Ansteckung bis zum Ausbruch der Krankheit?

Das EHEC-Bakterium kann zu einer gefährlichen Magen-Darm-Erkrankung führen. Die Zeit von der Ansteckung mit dem Erreger bis zum Ausbruch der Krankheit, die sogenannte Inkubationszeit, dauert zwei bis zehn, meistens aber vier bis sechs Tage. Dr. med. Klaus-Dieter Zastrow, Mediziner am Institut für Hygiene und Umweltmedizin der Vivantes Kliniken Berlin hat uns Antworten auf weitere Fragen rund um EHEC gegeben.

Ist EHEC von Mensch zu Mensch ansteckend?

Nur wenn der eine Mensch Reste vom Stuhlgang an der Hand hat, diese dann weitergibt und der Empfänger die schmutzigen Finger in den Mund steckt, kann er sich anstecken.

Besteht die Gefahr einer Tröpfcheninfektion?

Nein, da besteht keine Ansteckungsgefahr.

Was soll ich machen, wenn ich zwar Durchfall habe, der allerdings nicht blutig ist?

Überlegen, was die Ursache sein könnte, vielleicht gibt es eine gute andere Erklärung. Sobald Blut zu sehen ist, dann sofort ins Krankenhaus.

Sind Mitarbeiter im Obst- und Gemüsehandel besonders gefährdet?

Nur wenn sie die schmutzigen Finger in den Mund stecken, also vor der Zigarette Hände waschen!

Letzte Frage. Sind eigentlich auch Haustiere EHEC-gefährdet?

Nein.

Anzeige