Ebola-Ausbreitung: In diese Länder breitet sich das Virus als nächstes aus

Wahrscheinlichkeit der Ausbreitung von Ebola (Quelle: MOBS LAB)

Ebola-Ausbreitung: In diese Länder breitet sich das Virus als nächstes aus
Quelle: MOBS LAB

In Afrika breitet Ebola sich weiter aus. Bis Mitte Oktober seien der WHO mehr als 8.900 Erkrankte gemeldet worden, sagte der Vize-Generaldirektor der Behörde, Bruce Aylward, in Genf. Mehr als 4.400 Menschen seien gestorben, vor allem in Guinea, Liberia und Sierra Leone. Experten gehen von einer hohen Dunkelziffer aus. Derzeit gebe es pro Woche etwa 1.000 neue Ebola-Fälle, sagte Aylward. Die Sterblichkeit liege bei 70 Prozent. Besonders beunruhigend sei, dass Ebola sich in den drei westafrikanischen Ländern geografisch ausbreite. Zudem sei die Lage in den Hauptstädten Freetown, Monrovia und Conakry extrem angespannt.

An Europas größtem Flughafen Heathrow in London hat man begonnen, Ebola-Kontrollen durchzuführen. Passagiere, die mit indirekten Flugverbindungen aus Westafrika in Großbritannien landeten, mussten Fragen zu ihren Reisedaten und Kontakten beantworten. Außerdem wurde die Temperatur von Ankömmlingen aus Liberia, Guinea und Sierra Leone gemessen. In der nächsten Woche wollen die Behörden das Screening auf Passagiere am Flughafen Gatwick und auf Reisende ausweiten, die mit dem Eurostar aus Frankreich kommen. Die Wirksamkeit solcher Maßnahmen ist unter Experten umstritten.

Aufgrund der rasanten Verbreitung von Ebola haben Experten Schätzungen erstellt, wie sich der Ebola-Virus weltweit verbreiten könnte. Weil in den USA u.a. bereits Pflegekräfte mit dem Virus infiziert wurden, liegen die Vereinigten Staaten auf Rang 2 der Tabelle mit fast 25 Prozent Wahrscheinlichkeit. Eine Verbreitung des Ebolas-Virus in Ghana ist zu 49 Prozent bis Ende Oktober wahrscheinlich, das Land liegt damit auf den ersten Rang der Tabelle. Frankreich belegt den dritten Rang (25 Prozent Wahrscheinlichkeit), Großbritannien (15 Prozent) den sechsten und Belgien den achten Rang. Deutschland belegt dagegen Rang 15, obwohl der Frankfurter Flughafen mit über 58 Millionen Passagieren im Jahr einen Knotenpunkt des internationalen Flugverkehrs darstellt. Die Wahrscheinlichkeit für eine Verbreitung von Ebola beträgt allerdings unter fünf Prozent. Die letzten Plätze belegen Dänemark und Schweden: Hier ist eine Verbreitung des Ebola-Virus fast ausgeschlossen.

In diesen Länder kann sich Ebola ausbreiten:

01. Ghana
02. USA
03. Frankreich
04. Senegal
05. Elfenbeinküste
06. Großbritannien
07. Nigeria
08. Belgien
09. Mali
10. Gambia
11. Marokko
12. Südafrika
13. Kenia
14. Libanon
15. Deutschland
16. China
17. Vereinigte Arabische Emirate
18. Schweiz
19. Spanien
20. Togo
21. Indien
22. Italien
23. Niederlande
24. Kanada
25. Uganda
26. Mauretanien
27. Portugal
28. Kamerun
29. Dänemark
30. Schweden

Quelle: mobs-lab.org

Anzeige