SELBERMACHEN SELBERMACHEN

Duschgel selber machen: So einfach geht’s!

von
Duschgel selber machen ist ganz einfach!
Warum kaufen, wenn man es auch ganz einfach selber machen kann

Duschgel kaufen ist langweilig - Duschgel selber machen dagegen nicht!

Duschgel selber machen kann jeder, denn dafür brauchen Sie zum einen nicht viele Materialien und zum anderen auch keine besonderen Werkzeuge. Wir zeigen Ihnen, wie Sie in Zukunft kostensparend Ihr Duschgel selber herstellen können.

Egal, ob Seife selber machen, Lidschatten retten oder eine Haarkur selber machen: In Sachen Bad-Kosmetik können Sie die verschiedensten DIY-Projekte ganz einfach nachmachen. Sie wollen Ihr Duschgel selber machen? Auch das ist kein Problem! Das Gute dabei: Sie bestimmen selbst, wie Ihr Duschgel riecht und was hineinkommt. So können Sie künstliche Zusatzstoffe und schädliche Chemikalien vermeiden.

DIY: Haarkur selber machen
DIY: Haarkur selber machen Du hast die Haare schön... 00:00:57
00:00 | 00:00:57

Duschgel selber machen: Das brauchen Sie

Um beispielsweise ein entspannendes Duschgel mit Lavendelduft selber zu machen, benötigen Sie folgende Zutaten:

  • 80 bis 90 Gramm Kernseife
  • 400 Milliliter Wasser
  • 2 Esslöffel Öl (z.B. Sonnenblumenöl, Sesamöl oder Olivenöl)
  • 15 Milliliter pflanzliches, flüssiges Lecithin (entweder in der Apotheke kaufen oder online erhältlich)
  • Lavendelöl (alternativ ein anderes ätherisches Öl nach Ihrem Geschmack)

So stellen Sie Ihr Duschgel selber her

Duschgel selber machen ist nicht nur kostengünstiger, sondern spart auch unnötiges Verpackungsmaterial. In diesen sieben Schritten können Sie Ihr Duschgel selber machen:

  1. Reiben Sie die Kernseife mit einer Küchenraspel klein.
  2. Bringen Sie das Wasser in einem Topf zum Kochen.
  3. Geben Sie die geraspelte Seife in das kochende Wasser. Rühren Sie dabei mit dem Schneebesen um, bis sich die Seife komplett aufgelöst hat.
  4. Nehmen Sie die entstandene Masse vom Herd und lassen Sie diese solange abkühlen, bis sie lauwarm ist. Dabei rühren Sie hin und wieder mit dem Schneebesen um, sodass keine Klümpchen entstehen können.
  5. Geben Sie in die lauwarme Masse das Pflanzenöl und Lecithin. Das Lecithin dient dazu, die Zutaten zu binden. Verzichten Sie darauf, müssen Sie vor dem Benutzen das Duschgel ordentlich schütteln, sodass sich die Inhaltsstoffe wieder vermischen.
  6. Zum Schluss geben Sie noch einige Tropfen des ätherischen Öls hinzu.
  7. Danach rühren Sie die Masse nochmal ordentlich um.

Je nach Konsistenz des Duschgels müssen Sie gegebenenfalls noch mit Seife (macht dickflüssiger) oder Wasser (macht dünnflüssiger) ein Fine-Tuning vornehmen.

So dekorieren Sie Ihre Fenster für Weihnachten
So dekorieren Sie Ihre Fenster für Weihnachten Festliche Weihnachtsdeko selber machen 00:03:01
00:00 | 00:03:01

Sie suchen nach noch mehr Inspiration aus dem Bereich Do-it-Yourself? Dann schauen Sie sich doch mal ein paar unserer Videos an!

Anzeige