Dschungelkolumne: Ailton, der "Problembär"

Dschungelkolumne: Ailton, der "Problembär"
© RTL

Ailton und Micaela in der gemeinsamen Prüfung

Ach, was mach ich nur, wenn es nächste Woche keine neuen Geschichten aus dem Immer-Wimmer-Land gibt? Ich könnte meinem Mann den Ailton-Sprech beibringen: "Nein iss kann ni raus mitti Mull, isse die Körper staak abe Methan is swach." Das kriegt er vielleicht hin, aber ihm wird wahrscheinlich keine Angst vor dem eigenen Schatten wachsen und erst recht keine vor einer schlaflosen Nacht allein in einem Kellerloch mit einem Dessousmodel, leider...

Von Karla Steuckmann

Was hat das Ailton eigentlich damals gemacht, als er noch als Fußballprofi für Geld Blutgrätschen aushalten musste? "Is binne Star tragt miss ir rausss!" gerufen? Wir dürfen uns heute jedenfalls auf Fright Night Teil 2 freuen. Hoffentlich haben sie ihm Großraum Windeln und reichlich Feuchttücher mit reingelegt. Diese weinerliche Knutschkugel wird mir wohl immer ein Rätsel bleiben.

Ähnlich wie die Sache mit dem Baumstamm, auf dem Micaela dauernd rumsitzt. Wann immer ich mit rohem Holz in engeren Kontakt komme, fange ich mir fiese Splitter ein und ich gerate nie in so intime Nähe zum faserigen Material wie unsere Textilphobikerin. Die müsste doch inzwischen am Hintern gespickt sein wie ein Käse-Igel. Oder rückt Dr. Bob alle paar Stunden mit der Pinzette an?

Micaelas lange Hosen als Styling-Sünde

Styling Tipp des Tages

Man trägt die Suppeneinlage in - naja - Jericho oder so... Micaelas Prüfungsoutfit wirkte provokant, war aber nur praktisch, denn so konnte das ein oder andere Proteinbömbchen ins Camp geschmuggelt werden. Deutlicher möchte ich nicht werden.

Styling-Sünde des Tages

Micaelas lange Hose: Manchmal kann verordneter Stil auch Stilbruch sein. Lasst sie doch einfach so wie sie ist. Selbst beim Winter-Camping in einer sibirischen Jurte säße sie mit Vollkontakt auf dem Schneeblock. Wieso sollte man ihr im warmen Dschungel etwas verordnen, das ihr wie eine Burka vorkommen muss, nur damit das Ailton nicht einnässt?

Ekel-Highlight

Deckt sich heute mit dem Styling Tipp.

Lüge des Tages

Brachte Ailton, der meinte, dass die Leute, die ihn ins Loch mit Micaela gesperrt haben, keine Ahnung von Show hätten: "Isse laaangweilig, isse kein Prüfung". Lieber Ailton, gute Show ist, wenn es für dich Scheiße und für uns lustig ist, nicht umgedreht.

Wahrheit des Tages

Kam von den Zuschauern: Jazzy sagte zum Abschied leider nicht leise: "Ich will noch ein Prüfung machen, noch lachen und weinen und…Nein! Aus!" Kannste alles machen, aber bitte nicht dabei sprechen. Die Wahrheit ist, wir wollen das nicht mehr hören. Wenn ich bei Jazzys Keif-Tiraden den Ton etwas lauter drehe und das Fenster auf Kipp mache, rückt hier auf dem Dorf die freiwillige Feuerwehr aus.

Sarah-Knappik-Award

In Memoriam Jazzy und ein bisschen Radost, die die Keifvorlagen lieferte. Was die aus dem Stehgreif aus einer nicht unberechtigten Bemerkung von Rocco über die Essensrationen gemacht hat, war großes Kino. Es war kein guter Film, irgendwas Deutsches, Hysterisches mit Veronika Ferres in der Rolle einer pubertierenden Borderlinerin, aber immerhin lang und laut.

Anzeige