Dschungel-Kolumne 2014: Sterne & Küsse - pures Glück im Kuschel-Camp

Dschungel-Kolumne 2014: Sterne & Küsse - pures Glück im Kuschel-Camp
© RTL / Stefan Menne

Sterne & Küsse - Das pure Glück im Kuschel-Camp

Golden Moments im Dschungel-Camp: Nach bestandener Prüfung ehrt Winfried Dauer-Prüfling Larissa mit zwei Küsschen. Auch im Camp selber kommt es zu einem zweiten Körperkontakt: Im Teich küsst Winfried Larissa ein zweites Mal. Womöglich reckt auch noch das Glatzen-Peterchen sein stolzes Haupt....

Von Jutta Rogge-Strang

Endlich mal 10 Sterne für die Dauer-Camper, endlich mal was im Magen, und endlich mal Friede, Freude, Eierkuchen. Dabei war Winfried doch Larissas ärgster Feind. Was sich liebt, das neckt sich, könnte man meinen, nachdem Winfried von der Reisschleuder plötzlich zum Kindergärtner mutierte: "Wir wollen heute Abend schönes Essen haben, was meinst du, wie die anderen gucken?" versucht Onkelchen Winnie die störrische kleine Larissa (5) zu motivieren. Doch vor der Prüfung wird der Onkel noch mal streng: "Antworte nur, wenn du gefragt wirst", zeigt aber gleich darauf Milde und Verständnis: "Das schaffen wir! Ja!" Und der Hobby-Psychologe hat es tatsächlich geschafft, allerdings war die Prüfung "Harte Zeiten" so mittel-hart. Das erinnert mich wieder ans Glatzen-Peterchen: Immerhin hat die kleine Larissa hat nun einen väterlichen Freund gefunden. Hach...

Im Kuschel-Camp ging aber auch die gemeinsame Nachtwache von Gabby und Marco ans Herz. (Marco ist übrigens der zweite Ösi im Camp, den man weder sieht noch hört.) Aber Nachts wird er offenbar munter und schäkerte mit "Schoko-Maus" Gabby bis zum Morgengrauen. Gabby und Marco haben sich bislang ja nicht gerade durch Action, Witz oder wenigstens nackte Haut ausgezeichnet. Immerhin versuchte wenigstens Sachsen-Mellie, der Nation mal etwas fürs Auge zu bieten. Für mich - wie auch für Mola - hatten die nackten Silikon-Tatsachen aber eine ähnliche Brisanz wie die Brust von Jochen Bendel. Trotzdem netter Versuch, Mellie!

Larissa steht nun gleichauf mit Georgina!

Apropos Mola: Für ihn brechen nun harte Zeiten an: Klar ist Larissa nervig, klar hat sie bisher noch nie (never!) genug Sterne mit nach Hause gebracht. Und klar, da denkt man als starker Junge doch gleich: Das hätte ich alles viiiieeelll besser gemacht.

Aber wer war das noch gleich, der beim Fallschirmsprung gekniffen hat? Ähhh, war das nicht der Mola mit den Box-Handschuhen? Es könnte gut sein, das der toughe Mola die "hohen Erwartungen" nicht erfüllt und das Schwänzchen einzieht. Ich persönlich hätte ja auch noch Gabby in die Prüfung gewählt: Aus Mola und Gabby hätte ein Dreamteam werden können. Gerne denke ich daran zurück, wie Gabby sich panisch im Flugzeug an den Seilen festhielt: "I don't want!" Gut, nun ist es wieder Larissa geworden. Manche Dinge ändern sich einfach nie!

An dieser Stelle: Täräää, Tusch für Larissa: Sie steht nun gleichauf mit Georgina! Mit 7 Prüfungen in Folge besetzen Larissa und Georgina (2013) das Sieger-Treppchen für die meisten Dschungel-Prüfungen in Folge aller Zeiten. Ever. Noch eine Prüfung mehr, und Larissa hätte damit sogar Georgina überholt! Forever!

Larissas Sturz des Tages:

Aus Angst vor einem Frosch fiel sie nachts aus der Hängematte, stürzte mit der brennenden Lampe (ja, zwei Mal!) und nach ihrer Prüfung auf dem Weg zurück ins Camp.

Gesamtwertung bis Tag 6: Sieben gesendete Stürze und eine Lampe, die sie sich selbst auf den Fuß fallen ließ.

Anzeige