BABY BABY

Drillinge mit unterschiedlicher DNA geboren: Schwules Paar erfüllt sich Herzenswunsch

Diese Drillinge haben verschiedene DNA
Diese Drillinge haben verschiedene DNA Homosexuelle Väter sind die Eltern 00:01:24
00:00 | 00:01:24

Eine wahre Befruchtungs-Sensation

Justin Ruehs und Adam Smeets leben in Chicago, USA. Vier Jahre lang haben die beiden versucht, Eltern zu werden. Immer wieder mit der Hilfe von Leihmüttern und durch künstliche Befruchtung. Doch leider missglückten alle Versuche - bis jetzt. Heute sind die beiden sogar gleich Väter von Drillingen. Doch das besondere: Die Kinder haben unterschiedliches Erbgut.

Drillinge machen das Glück des schwulen Paars perfekt. Dabei sind die Drillinge vor allem eins: selten. Denn die Kinder haben unterschiedliches Erbgut. Die drei wurden per IVF (In vitro Fertilisation) gezeugt. Das heißt, zwei Eizellen wurden im Reagenzglas befruchtet. Danach wurden sie der Mutter wieder eingesetzt. Doch eines der Eier teilte sich und die Zwillingsmädchen Harper und Collins entstanden. Sie tragen die DNA von Justin Ruehs in sich. Der Sohn, Emmett, hat die DNA von Papa Adam bekommen. Mehr von der süßen Familie sehen Sie im Video.

Anzeige