SELBERMACHEN SELBERMACHEN

Do it yourself: Farbmemory selber basteln

Farbmemory selber machen: So geht's!
Farbmemory selber machen: So geht's! Do-it-yourself 00:01:41
00:00 | 00:01:41

Video-Anleitung für Farbmemory

Spielend Farben lernen und die Merkfähigkeit trainieren – das geht mit diesem Farbmemory. Das farbenfrohe Gedächtnisspiel ist ein netter Zeitvertreib für Groß und Klein und ist ganz schnell selbst gemacht.

Do it yourself: Farbmemory selber basteln

Dafür brauchen Sie mindestens 12 Deckel (z.B. von Breigläsern), selbstklebende Folie, verschiedene Acrylfarben, speichelfesten Lack, zwei Pinsel, eine Schere, einen Zirkel und ein Geodreieck.

Schritt 1: Messen Sie die Deckeloberseite ab und zeichnen Sie die Kreise mit dem Zirkel auf die Folie.

Schritt 2: Tragen Sie in je zwei Innenseiten die gleiche Farbe auf.

Schritt 3: Schneiden Sie die Kreise aus der Folie aus, während die Farbe trocknet.

Schritt 4: Bestreichen Sie den Lack mit Farbe.

Schritt 5: Kleben Sie die Kreise außen auf die Deckel.

Jetzt kann das Spiel beginnen: Drehen Sie die Deckel mit der Innenseite nach unten und vermischen Sie sie. Decken Sie Deckel abwechselnd auf. Wer als erstes die meisten Pärchen hat, hat gewonnen.

Dauer: ca. 1 Stunde inklusive Trocknen der Farbe und Lack

Anzeige