SELBERMACHEN SELBERMACHEN

DIY-Ideen: Deko-Pflanzenbrett mit Einmachgläsern

DIY-Ideen: Deko-Pflanzenbrett mit Einmachgläsern
DIY-Ideen: Deko-Pflanzenbrett mit Einmachgläsern Selber machen mit Nina Moghaddam 00:03:27
00:00 | 00:03:27

Tolle Do-it-yourself-Idee fürs Zimmer

Wie passen Pflanzen und Altglas zusammen? Perfekt, denn in wenigen Schritten können Sie mit dieser DIY-Idee ein absolut stylisches Pflanzenbrett basteln! Moderatorin Nina Moghaddam zeigt Ihnen in ihrem Do-it-yourself-Video, wie’s geht. Viel Spaß!

Was ist eigentlich ein Pflanzenbrett mit Einmachgläsern? Ganz einfach: Ein Brett, an dem mit Pflanzen befüllte Einmachgläser oder alte Gläser befestigt werden. Dieses können Sie dann als nette Dekoration an eine Wand hängen. Und das brauchen Sie dafür: Ein Holzbrett, Holzlasur, einen Pinsel, einen Schraubenzieher, ein Lineal, einen Bleistift, eine spitze Zange, etwas Blumenerde, drei Rohrschellen, sechs kleine Nägel, einen Hammer, drei kleine Pflänzchen, drei Einmachgläser und eine Unterlage.

Schritt 1: Legen Sie die Unterlage vor sich auf den Tisch. Tragen Sie die Holzlasur in einer Farbe, die Ihnen gefällt und zum Wohnraum passt, auf das Brett auf. Lassen Sie die Lasur trocknen.

Schritt 2: Messen Sie das Brett aus, sodass Sie die Gläser mit den Pflänzchen mittig anbringen können. Markieren Sie mit dem Bleistift die Stellen, an denen Sie die Nägel für die Halterungen (Rohrschellen) einschlagen wollen. Tipp: Schlagen Sie die Nägel ein und ziehen Sie sie wieder heraus. So ist es einfacher als durch die Rohrschellen hindurch mit dem Nagel die Markierungen zu treffen. Befestigen Sie dann die Rohrschellen mit den Nägeln am dem Brett.

Schritt 3: Setzen Sie die Pflanzen in die Gläser und füllen Sie Blumenerde nach. Stellen Sie die Rohrschellen mit dem Schraubenzieher auf die Größe der Einmachgläser ein und setzen Sie sie hinein. Fertig!

Anzeige