SELBERMACHEN SELBERMACHEN

DIY: Deko-Make-up-Magnetboard selber bauen

DIY: Deko-Make-up-Magnetboard selber bauen
DIY: Deko-Make-up-Magnetboard selber bauen Nina Moghaddam zeigt, wie's geht 00:06:31
00:00 | 00:06:31

Hübsches DIY-Deko-Board zum Selbermachen

Ohne Make-up geht es nicht, aber leider stehen die ganzen Döschen, Pinsel und Fläschchen viel zu oft im Weg herum. Deshalb zeigt Ihnen Moderatorin Nina Moghaddam in ihrem DIY-Video, wie Sie ein praktisches Make-up-Magnetboard bauen können. Das sieht nicht nur stylish aus, sondern ist auch ganz einfach nachzubauen. Viel Spaß!

Vielleicht geht es Ihnen wie Nina: Sie können einfach nicht genug bekommen von Make-up? Dann werden vermutlich auch Ihre Schubläden aus allen Nähten platzen und Sie ständig auf der Suche nach Ihren Schminksachen sein. Nina hat sich ein tolles Make-up-Magnetboard ausgedacht, an dem Sie Ihre Utensilien schön anordnen können, so dass Sie alles, was Sie täglich brauchen, schnell zur Hand haben, ohne lange suchen zu müssen. Gleichzeitig liegt nichts mehr herum. Nina erklärt Ihnen, wie Sie dieses pfiffige und dekorative Magnetboard ganz schnell selber bauen können.

Sie brauchen: Ein Magnetboard (Metallplatte), vier Holzlatten, eine Schere, Papier und Stift, ein Lineal, Farbe, einen Plastikbecher und Pinsel, Sekundenkleber, Sprühkleber, Montagekleber, Folie, ein Paar Plastikhandschuhe, einige Magneten, Polsternägel, vier Winkel, einen Hammer und Geschenkpapier. Außerdem das, was Sie gerne dort anbringen wollen. ZumBeispiel ein Lidschattendöschen, Puder, Pinsel oder was Sie sonst noch so an Make-up haben.

Schritt 1: Nehmen Sie die Holzlatten, zwei lange und zwei kurze Stücke für den Rahmen und malen Sie sie mit den Acrylfarben an.

Schritt 2: Bekleben Sie die Metallplatte mit dem Geschenkpapier. Schneiden Sie es passend aus und benutzen Sie den Sprühkleber.

Schritt 3: Bekleben Sie nun mit Sekundenkleber die Make-up-Döschen mit den Magneten. Für schwere Dinge brauchen Sie zwei Magneten. Drücken Sie sie fest an, bis der Kleber getrocknet ist.

Schritt 4: Bauen Sie jetzt den Rahmen für das Board. Dazu nehmen Sie die vier bemalten Latten, die Winkel und die Polsternägel und befestigen Sie sie mit dem Hammer an den Innenseiten. Der Rahmen ist fertig!

Schritt 5: Legen Sie nun die Metallplatte auf den Rahmen, zeichnen Sie die zu beklebenden Linien auf und kleben Sie die Platte mit Montagekleber an. Nicht zu viel Kleber auftragen! Am besten lassen Sie das Ganze über Nacht trocknen.

Tadaaa - fertig ist Ihr DIY-Make-Up-Magnetboard! Hängen Sie es an die Wand, am besten neben den Spiegel und bestücken Sie es mit Ihren Lieblings-Make-up-Utensilien.

Anzeige