LEIDENSCHAFT LEIDENSCHAFT

'Dirty Dancing' und Marvin Gaye: Diese Musik turnt beim Sex am meisten an

Die Top-Sex-Songs
Die Top-Sex-Songs Diese Songs sind perfekt fürs Liebesspiel 00:02:33
00:00 | 00:02:33

Dirty Dancing und Co. erregender als Berührungen

Für 40 Prozent der Befragten ist die richtige Musik beim Sex erregender als die Berührungen des Partner, so eine Umfrage der Musik-Online-Plattform Spotify. Dass Musik im Schlafzimmer als derartiger Anturner wirken kann, sei keine Überraschung, meint der Musikpsychologe Daniel Müllensiefen vom Goldsmiths College der Universität London, der mit der Umfrage beauftragt wurde: Musik stimuliere im Gehirn dieselben Lustzentren, die auch von Reizen wie Drogenkonsum, Nahrungsaufnahme oder eben Sex angesprochen werden.

Anzeige
Diese Musik turnt beim Sex am meisten an
Diese Musik turnt beim Sex am meisten an

Ergebnis der Studie, bei der 2.000 Menschen zwischen 18 und 91 Jahren befragt wurden, ist außerdem eine Top Ten der Songs, die sich für die Verführung im Schlafzimmer am besten eignen - und bei der fast ausschließlich ältere Songs vertreten sind. Als musikalische Untermalung beim romantischen Dinner liegt der 80er-Hit 'Let’s get it on' von Marvin Gaye ganz weit vorne, wenn es beim Date in Richtung Vorspiel geht, ist Marvin Gayes 'Sexual Healing' Spitzenreiter. Zu Abbas 'Dancing Queen' lässt es sich auf der Tanzfläche am besten flirten. In der Top Ten der Verführungs-Charts sind außerdem 'Anything' von Barry White, Serge Gainsbourgs Klassiker 'Je t’aime' und Chris de Burghs 'Lady in Red' vertreten - genauso wie der Bolero von Maurice Ravel und 'You Sexy Thing' von Hot Chocolate. Eins haben alle Songs aus der Liste gemein: Viel Dynamik und eine hohe, kratzig klingende Bruststimme.

Diese Lieder sind sogar besser als Sex

Überraschend ist auch: Sowohl Frauen als auch Männer finden die Musik aus 'Dirty Dancing' beim Liebesspiel besonders romantisch. Der Film als gemeinsamer genereller Kulturpunkt spiele da eine große Rolle, so Müllensiefen. Dazu kommt, dass Männer eher dazu bereit sind, ihren Musikgeschmack und ihre Hörgewohnheiten zugunsten des sexuellen Erfolges bei der Frau zu variieren - und dann auch zu Liedern Sex zu haben, die sie sonst nie in den CD-Player schieben würden. Ein Drittel der in der Studie Befragten konnten übrigens einen Song nennen, der für sie besser sei als Sex: Queens 'Bohemian Rhapsody', gefolgt von 'Sex on Fire' von den Kings of Leon und 'Angels' von Robbie Williams.