LEIDENSCHAFT LEIDENSCHAFT

Dildoparty: Sextoys von der Dildofee

Diese Sextoys versüßen dir dein Liebesleben
Diese Sextoys versüßen dir dein Liebesleben Liebe und Lust 00:00:53
00:00 | 00:00:53

Auf einer Dildo-Party entspannt Sextoys einkaufen

Würden Sie einen Dildo oder einen Vibrator in einem Sexshop kaufen? Nein! Entspannt Sextoys shoppen können Frauen auf so genannten Dildopartys. Petra Zwanzig und ihre rund 2400 Dildofeen machen das zu einem Erlebniseinkauf.

Dildo und Vibrator: Verkaufsparty für Sextoys
Die Dildofee hat auf der Dildo-Party neben Dildos und Vibratoren auch erotische Beauty-Produkte dabei. © javiindy - Fotolia, Javier Sánchez Mingorance

Von Sabine Skibowski

Paulchen reckt neugierig seine Nase nach vorn. Ein durchsichtiger Tupfer Gel ziert seinen nackten Kopf. Das scheint ihm zu gefallen, denn er summt. Aber Paulchen summt immer, wenn man sein Knöpfchen drückt. Paulchen ist ein Vibrator und er gehört Anja Metje. Er zählt zu ihrem Angebot aus Sextoys, verpackt in einem schwarzen Rollkoffer, mit dem Anja Metje zu ihren Kundinnen fährt. Anja Metje ist Dildofee und Paulchen ihr Verkaufsargument. Sie ist eine von über 2.400 Dildofeen in Deutschland und Österreich, die mit ihren erotischen Produkten deutsche Schlafzimmer aufmischen.

Dildo-Partys: Gebucht für Junggesellinnen-Abschied

Damit Anja Metje das tun kann, buchen Frauen in ganz Deutschland solch eine Fee. Die Gründe sind ganz verschieden. "Unsere Feen werden hauptsächlich für Junggesellinnen-Abschiede gebucht. Manchmal auch zu Geburtstagen", sagt Petra Zwanzig.

Sie beschreibt sich selbst als Dildofee der ersten Stunde. Tatsächlich ist sie die Gründerin des Unternehmens. Seit dem Jahr 2000 bietet sie die Homepartys für Frauen an. Gegründet hat sie das Unternehmen damals, weil sie sich selber nicht in einen Sexshop getraut hat. "Ich hatte Angst gesehen zu werden und, dass falsche Schlüsse gezogen werden." In einer vertrauten Umgebung unter Freundinnen würde es wohl jeder Frau leichter fallen, Sexspielzeug zu kaufen.

Und tatsächlich: Auf solch einer Party werden Vibratoren an und ausgeschaltet, Dildos auf ihre Belastbarkeit hin untersucht und essbares Puder probiert. Dazu - oder gerade damit die Hemmungen fallen - gibt es viel Sekt.

Sextoys liegen auf einem Bügelbrett aufgereiht

Sextoys
Sextoys von der Dildofee

Anja Metje trinkt vom Sekt nichts. Sie steht vor den Frauen und erklärt die Produkte. Nicht nur, was sie können, sondern teilweise auch, wie sie benutzt werden sollten. Aufgereiht hat sie alle Sextoys auf einem Bügelbrett, das Anja Metje bei Terminvereinbarung fordert. "Es ist natürlich immer sehr lustig, wenn ich dann die Frauen drum bitte, ein Bügelbrett an dem Abend zu organisieren. Dann fragen sie, was ich damit vorhabe. Doch das verrate ich nicht. Umso größer ist dann die Spannung am Abend der Party", sagt die Mutter von vier Kindern.

Verwunderung löst ebenfalls die Bitte aus, ausreichend Küchenpapier und eine durchsichtige Schale parat zu haben. Auch diese löst sich am Abend auf: Neben Sextoys wie Vibratoren und Dildos hat Anja Metje auch erotische Beauty-Produkte dabei. Damit die Frauen nicht nur schauen, sondern auch probieren dürfen, gibt die Dildofee ein wenig von einem blauen Badezusatz in die durchsichtige Schale mit Wasser. Diese wird rumgereicht, jede darf ihre Finger darin baden und den Zusatz fühlen. "Wenn ihr ein Vollbad nehmt, dann gebt ein bisschen was ins Wasser. Wenn ihr wieder aus der Wanne steigt, braucht ihr kein Handtuch. Der Zusatz sorgt dafür, dass ihr nackt an der Luft trocknet", erklärt sie. Und das, fügt sie süffisant hinzu, mache Männer verrückt.

Dildofee klärt auch praktische Dildo-Fragen

Sextoys
Sextoys schenken Lust © Wisky - Fotolia, Andrey Guryanov

Nach dem Badezusatz kommen die harmlosen Produkte: Massageöle, Gleitgele und Vibratoren. Sobald die Runde lockerer ist, kommen Analketten und Lederfesseln zum Vorschein. Dann werden auch praktische Fragen geklärt. Was ist, wenn die Batterien vom Vibrator leer werden? Sind die Produkte auch medizinisch? Die Dildofee Anja Metje geht auf jede dieser Fragen ein - ob sie nun ernst gemeint ist oder nicht. Der nötige Humor gehört dazu.

Knapp drei Stunden dauert die Vorführung. Die Dildofee verzieht sich anschließend in eine ruhige Ecke. "Wenn ihr Sextoys bestellen möchtet, dann kommt ihr einfach zu mir. Da ist es ruhig und niemand bekommt mit, ob und was ihr kauft." Anja Metje macht an diesem Abend Umsatz.

Anzeige