LEBEN LEBEN

Dieser Touristin wird ihr Eis mächtig vermiest

Vogel vermasselt den Eisgenuss

Es gibt so einige Dinge, die einem den Urlaub vermiesen können: Schlechtes Wetter, unfreundliche Menschen oder ein überfüllter Touristen-Strand. Noch schlimmer als all das zusammen aber ist es, wenn ein Vogel einem aufs Eis kackt. Nein, das ist keine Metapher – das kann wirklich passieren. Vor allem, wenn man sein leckeres Eis unter einem Baum schleckt.

Julie Bresnan steht fröhlich und nichtsahnend am Strand unter Palmen und schleckt genüsslich ihr Eis, während sie in die Kamera erzählt, was ihre Pläne für die nächsten Urlaubstage sind. Eigentlich nur ein nettes, kleines Video für ihren Vater in Irland, doch dank eines Vogels und seiner Treffsicherheit nehmen die Aufnahmen eine komplett andere Wendung.

Ein Vogel kackt Julie aufs Eis – anders kann man es wirklich nicht ausdrücken. Noch übler aber: Die Urlauberin merkt es nicht, weil sie nun gerade ihren Blick abgewendet hatte. Der Kameramann warnt seine Mitreisende jedoch nicht, sondern lacht sich nur ins Fäustchen. Kurz darauf nimmt Julie Bresnan noch einen Bissen von ihrem Eis – und isst dabei, ohne es zu merken, Vogel-, äh… -fäkalien.

Erst als der bösartige Vogel sie dann noch einmal im Gesicht trifft, merkt Julie etwas und schreit prompt um Hilfe, während ihr Begleiter weiter vor sich hin kichert. Dieses Video ist wirklich nichts für Menschen mit schwachem Magen, aber es erteilt uns allen wohl eine wichtige Lektion: Eis am besten nie unter einem Baum genießen.

Anzeige