TIERE

Dieser Kater kümmert sich rührend um kranke Tiere

Katze kümmert sich um andere Tiere
"Krankenpfleger" Ramadanes kümmert sich rührend um die anderen Tiere

Tierischer Krankenpfleger

Da soll noch mal einer sagen, Katzen hätten keine Gefühle! Kater Ramadanes beweist allen Zweiflern genau das Gegenteil. Er sprang dem eigenen Tod nur ganz knapp von der Schippe und hilft nun anderen Tieren, es durch eine schwere Operation zu schaffen.

Anzeige

Als Ramadanes in die Tierklinik gebracht wurde, stand er kurz vor seinem Tod, so schlecht ging es ihm damals. Die Ärzte hatten ihn schon fast aufgegeben, doch der schwarze Kater kämpfte weiter und überlebte wie durch ein Wunder. Doch auch als Ramadanes sich bereits wieder an seinem Katzenleben erfreut, verlässt er die Praxis nicht mehr. Nicht etwa, weil er noch zu krank ist, sondern weil er sich auf rührende Art und Weise um die anderen kranken Tiere kümmert.

Er selbst wäre beinahe eingeschläfert worden und es scheint fast so, als könne er nun mit allen anderen Tieren mitfühlen und ihnen daher Beistand leisten. Er legt sich zu ihnen, wärmt sie oder berührt sie mit seinen Samtpfötchen. Von den Mitarbeitern der Praxis hat er bereits den Spitznamen 'Krankenpfleger' bekommen, weil er sich so rührend um die anderen Tiere kümmert. Selbst vor Hunden schreckt Ramadanes nicht zurück.

Auf eine magische Weise kann er den kranken Tieren Zuversicht und Geborgenheit bieten. Da solch ein Verhalten eine Besonderheit ist, ist er bereits eine kleine Berühmtheit geworden. Hoffentlich kann er noch ganz vielen kranken und schwachen Tieren Beistand bieten.