LEBEN LEBEN

Dieser Heiratsantrag dauerte 365 Tage!

Heiratsantrag dauert 365 Tage
Dean Smith fragte seine Freundin 365 Mal, ob sie ihn heiraten wolle. © © YouTube

Die zukünfige Braut ahnte nichts

Jeder Heiratsantrag ist höchstwahrscheinlich mit schlaflosen Nächten und viel Kopfzerbrechen verbunden - denn jeder Mann ist auf der Suche nach DER Idee, mit der er seiner großen Liebe einen unbeschreiblichen und ganz besonderen Antrag machen kann. Doch dieser Mann aus den USA hat sich besonders viel Mühe gegeben. Aus dem EINEN ganz besonderen Moment wurden 365.

Dean Smith wählte eine ungewöhnliche Art, seiner Freundin einen Heiratsantrag zu machen. Um ihr zu sagen, wie sehr er sie liebt, dass er an sie denkt, wortwörtlich in jeder Minute des Tages, machte er ein Video. An jedem Tag des Jahres schrieb er auf einem weißen Blatt Papier die Worte: "Jennifer, willst du mich heiraten?", "Willst du meine Frau werden?" oder "Mach mich zum glücklichsten Mann der Welt", und nahm sich dabei mit der Kamera auf. Doch Jennifer, seine Freundin, hatte davon absolut keine Ahnung.

Während sich manche überlegen, wo sie ihrer zukünftigen Verlobten den Antrag machen wollen und wie genau der schönste Moment des Lebens ablaufen soll, entschied sich Dean dazu, es in unzähligen, aber normalen Alltagssituationen zu tun: beim Duschen, während des Zähneputzens, beim Wäsche zusammenlegen. Jeder einzelne Antrag ist im Video zu sehen.

Der finale Antrag fand dann während eines großen Familien-Urlaubs in Aruba statt. An ihrem Geburtstag wurde Jennifer von ihrem Bruder, wieder anhand von beschrifteten weißen Blättern, aufgefordert, zum Strand zu gehen. Dort schaute sie sich ihre Geburtstagsüberraschung an: dieses unglaubliche Video, das ihr Freund gemacht hatte (Drehbeginn war übrigens Jennifers Geburtstag im Vorjahr).

Am Ende des Films wird Jennifer aufgefordert, sich umzudrehen. Völlig überwältigt läuft sie zu ihrem Freund, der auf die Knie geht, und ihr nun zum letzten Mal einen Heiratsantrag macht. Der 365. - und sie sagt "Ja"!

Anzeige