PSYCHOLOGIE PSYCHOLOGIE

Diese Weihnachtsgeschenke für den Partner sind absolute No-Gos

von
No-Go-Geschenke zu Weihnachten
No-Go-Geschenke zu Weihnachten Oh du nicht so Fröhliche! 00:01:50
00:00 | 00:01:50

No-Go-Geschenke zu Weihnachten

Wir lieben es, unsere Liebsten an Weihnachten mit den tollsten Geschenken glücklich zu machen. Doch nicht jedes Weihnachtsgeschenk löst an Heiligabend die gewünschte Reaktion aus. Diese Dinge sollten Sie Ihrem Partner auf keinen Fall unter den Christbaum legen!

Wochenlang machen wir uns Gedanken, mit welchem Geschenk wir unserem Liebsten an Weihnachten wohl eine besonders große Freude machen können. Doch manche Jahre scheinen wie verhext und uns fällt partout nichts ein. „Aaach, dann kriegt er halt Socken – seine haben eh immer Löcher!“ Ob das eine gute Idee ist und von welchen Geschenken Sie lieber Abstand nehmen sollten, lesen Sie hier.

Bohrmaschine

Was der Frau das Bügeleisen ist dem Mann die Bohrmaschine. Oder würden Sie sich über ein Haushaltsgerät freuen, das Sie an unliebsame Arbeit erinnert? Und selbst, wenn Ihr Partner schon öfter verlauten ließ, dass er unbedingt eine neue Bohrmaschine braucht, ist Weihnachten nicht der richtige Zeitpunkt, ihn damit zu überraschen. Denn beim Fest der Liebe wollen wir unseren Liebsten doch mit schöneren Dingen im Gedächtnis bleiben als mit Arbeitsgerätschaften, oder?

Supermarkt-Gutschein

Gutscheine zu verschenken ist per se ja nicht verkehrt. Manche ziehen es auch vor, dass ihnen in Ihrem Lieblingsgeschäft die Wahl gelassen wird. Aber egal wie verzweifelt Sie auch sein mögen, kommen Sie bitte niemals auf die Idee, Ihrem Partner einen Gutschein vom Supermarkt um die Ecke zu schenken! Ja, da geht er regelmäßig einkaufen und würde sicherlich auch was finden – aber es gibt wenig andere Geschenken aus denen Einfallslosigkeit und Zeitnot mehr herausschreien als aus diesem Präsent.

Krawatte

Eine Krawatte als Geschenk kann vermutlich nur von einem anderen Kleidungsstück getoppt werden – dazu aber gleich mehr. Auch bei dieser Idee sollten Sie sich bremsen, denn eine Krawatte gilt nicht wirklich als einfallsreiches Geschenk – schon gar nicht als eins aus Liebe. Also liebe Frauen, Finger weg davon!

Schmuck

Auch wenn WIR uns wahnsinnig über ein kleines Schmuckkästchen mit der wunderschönen Tiffany-Halskette freuen, bedeutet das noch lang nicht, dass Männer beim Anblick vom Schmuck in ähnliche Ekstase verfallen. Viele von ihnen tragen nämlich gar keinen und gedenken, das auch dabei zu belassen. Auch Manschettenknöpfe gehören nicht unter den Weihnachtsbaum!

Bücher

Außer er hat sich den 34. Band der Game of Thrones-Reihe explizit gewünscht, sollten Sie auch von Büchern die Finger lassen. Das Risiko, dass das Buch einmal angeschaut, der Höflichkeit halber noch der Klappentext gelesen wird und es dann in der staubigen Ecke versauert, ist einfach zu hoch.

Socken

Und da kommen sie! Taddaaa – die Socken! Sie gehören NATÜRLICH auch zu den No-Gos unter dem Weihnachtsbaum. Denn wem verzeiht man schon ein Paar neuer Socken an Heiligabend, es sei denn, sie kommen von der Lieblingsoma? Sie sind die Persiflage eines Geschenkes – gerne auch in Kombination mit Boxershorts. Zum Wohl eines friedlichen Weihnachten also bitte, bitte davon die Finger lassen!

Betrogen: Er macht ein Selfie mit seiner Frau und der Affäre
Betrogen: Er macht ein Selfie mit seiner Frau und der Affäre In flagranti ertappt! 00:01:01
00:00 | 00:01:01

Wenn Sie noch weitere Beiträge aus dem Bereich Liebe und Partnerschaft interessieren, dann werden Sie mit Sicherheit in unserer Video-Playlist fündig!

Anzeige