LIEBE LIEBE

Diese Komplimente will keine Frau hören

Diese Komplimente möchte keine Frau hören.
Diese Komplimente möchte keine Frau hören. © la_balaur, unknown

Komplimente können für Männer gefährlich werden

Wenn der Mann an Ihrer Seite Sie heute Abend mit den Worten: "Schatz, Du siehst müde aus" begrüßt, springen Sie ihm bitte nicht gleich mit dem nackten Hintern ins Gesicht - der Arme wollte nur nett sein. Nur leider sind Männer laut einer britischen Studie häufig nicht besonders feinfühlig, was das Verteilen von Komplimenten angeht. Da kann etwas Nettes schon mal falsch verstanden werden...

Von Merle Wuttke

Wobei man an dem Satz: "Du bist gar nicht so doof wie Du aussiehst" eigentlich nichts falsch verstehen kann, oder?! Ja ja, die Sache mit dem Kompliment ist eine diplomatisch anspruchsvolle Aufgabe und viele Männer scheitern an ihr. Schließlich hat man dabei häufig mit einem Gegenüber zu tun, dass ähnlich empfindlich und sensibel reagiert wie die chinesische Regierung auf Menschenrechtsfragen. Zumindest, wenn es sich bei diesem Gegenüber um eine Frau handelt. Denn seien wir mal ehrlich, so wirklich recht kann man es uns doch eigentlich nie machen. Es sei denn, man sagt uns, dass wir abgenommen haben (natürlich Platz 1 der Top Ten-Komplimente-Charts), dass wir toll riechen und das Kleid, das wir tragen, uns wahnsinnig gut steht. Aber aufgepasst, liebe Männer, es gibt einen großen Unterschied zwischen: "Boah, dieses Kleid steht Dir ja super!" und "Das Kleid betont aber super deine gute Figur!" Klingt beides nett, ist auch so gemeint - und kann trotzdem voll nach hinten losgehen. Denn 15 Prozent der Befragten 2.000 Frauen fühlen sich laut Studie beim zweiten Satz automatisch zu fett. Und wie ja jeder weiß: Eine Frau, die sich zu dick fühlt, ist gefährlicher als ein weißer Hai im Blutrausch…

Komplimente tun gut, können aber auch verletzen

Dabei ist ein Kompliment an sich doch eine so schöne Sache. Oder laut Wikipedia-Definition eine "wohlwollende freundliche Äußerung, mit der man hervorhebt, was einem an der anderen Person besonders positiv auffällt". Da ist es doch schade, dass angeblich nur die Hälfte der Frauen ein Kompliment wirklich zu schätzen weiß und sich darüber ehrlich freuen kann. Denn ein Kompliment macht unseren Tag besser, das Herz weiter und lässt uns größer durch die Welt gehen.

Deswegen sollte man nicht nur unbedingt lernen, diese Geste anzunehmen, sondern auch selbst Komplimente verteilen. Wann haben Sie denn Ihrem Mann das letzte Mal gesagt, dass ihm das blaue Hemd besonders gut steht? Oder Ihre Tochter dafür gelobt, dass sie ihre Hausaufgaben gut gemacht hat? Oder den neuen Haarschnitt der Nachbarin bewundert? Na? Ist mal wieder an der Zeit, oder? So lange Sie jedenfalls nicht die hervorragende Leistung des Zahnarztes bei den neuen Kronen der Kollegin zu stark betonen, können Sie mit einem Kompliment eigentlich nur gewinnen. Das ist wohl wie mit der Liebe: Die wird ja auch immer größer, je mehr man davon verteilt…

Anzeige