BEZIEHUNG BEZIEHUNG

Diese 5 Anzeichen verraten Ihnen, ob er ein Muttersöhnchen ist

Dinge, die in einer Beziehung überhaupt nicht gehen
Dinge, die in einer Beziehung überhaupt nicht gehen So kann das nichts werden! 00:00:39
00:00 | 00:00:39

Video: Das sind die No-Go's jeder Beziehung

Sie wohnen ihr ganzes Leben zu Hause, waschen ihre Wäsche nicht selbst und haben noch nie etwas Ausgefalleneres gekocht als Nudeln mit Tomatensoße. All das sind typische Muttersöhnchen-Stereotypen. Aber nicht alle davon treffen auf unsere Partner zu und so kann es passieren, dass wir mögliche Anzeichen übersehen. Wir verraten Ihnen, wie Sie Ihren Liebsten als Muttersöhnchen identifizieren.

Fast jeder von uns ist schon einmal einem klassischen Muttersöhnchen begegnet. Und mit einem zusammen zu sein, kann zu einer echten Zerreißprobe werden. Solche Individuen wurden in ihrer Kindheit dermaßen umsorgt, dass sie sich unselbstständig entwickelt und diese emotionale Bindung, besonders zur Mutter, seitdem aufrechterhalten haben. An den folgenden Anzeichen können Sie erkennen, ob Sie es in Ihrer Beziehung mit einem solchen Exemplar zu tun haben.

Er wohnt noch zu Hause

Bis zu einem gewissen Alter und Lebensstandard mag es ja in Ordnung sein, noch im Hotel Mama zu wohnen. Doch irgendwann sollte der Punkt erreicht sein, an dem er auszieht und seinen eigenen Weg geht. Klar hat ein solches Verhalten oft auch etwas mit der Überfürsorge der Mutter zu tun. Aber Sie sollten ihn in einer solchen Situation nicht allzu sehr in Schutz nehmen.

Sie kommt unangemeldet zu Besuch

Mamas Eindringen in seine Privatsphäre stört ihn nicht im Geringsten? Sollte er bereits seine eigene Wohnung besitzen, können nicht abgesprochene Besuche seiner Mutter das nächste Anzeichen für eine nach wie vor zu gebundene Beziehung zu ihr sein. Denn so riskieren Sie, in Ihrer Zweisamkeit überrascht zu werden. Und das kann wirklich unangenehm sein!

Seine Mama hat immer Recht

Sie sollten auf jeden Fall stutzig werden, wenn Ihr Partner alles, was seine Mutter von sich gibt, aufsaugt wie ein Schwamm, ohne darüber nachzudenken. Diese beeinflusste Meinungsbildung macht ihn nicht nur zu einem unselbstständigen Menschen, sondern ist auch ein weiteres Zeichen dafür, dass Sie es mit einem echten Muttersöhnchen zu tun haben.

Er erzählt Mutti ALLES!

Wenn ihn sein Gewissen plagt, rennt er zuerst zu Mama, anstatt es Ihnen zu erzählen? Dann kann das ein erschreckendes Anzeichen dafür sein, dass ihm die Meinung seiner Mutter wichtiger ist, als Ihre. Ein ganz schöner Vertrauensbruch, gerade bei einer längeren Beziehung. In diesem Fall besteht auf jeden Fall Redebedarf zwischen Ihnen.

Er will, dass Sie sich ändern, um Mama zu gefallen

Eins ist klar: Sie sollten sich niemals für jemanden ändern, weil Sie dann seiner Mutter besser gefallen würden. Aber in der Realität finden wir uns leider trotzdem in solchen Situationen wieder. Dann gilt es, die Art Ihrer Beziehung zu Ihrem Partner zu erörtern. Denn in diesem Fall sieht es so aus, als wäre er lieber mit seiner Mutter zusammen. 

Brautkleid-Papst verlangt Eintritt fürs Shopping
Brautkleid-Papst verlangt Eintritt fürs Shopping Bekannt aus 'Zwischen Tüll und Tränen' 00:02:00
00:00 | 00:02:00

Interessieren Sie sich für weitere Informationen zu den Themen Liebe und Beziehung? Dann klicken Sie sich doch einfach durch unsere Video-Playlist. Vie Spaß!

Anzeige