Diese 4 Dinge ruinieren im Sommer Ihre Haare

Frau liegt am Strand und sonnt sich
Nicht nur Sonnenstrahlen können dem Haar ganz schön zusetzen. © picture alliance / Bildagentur-o, Bildagentur-online/Tetra Images

Der Sommer ist die schönste Jahreszeit, um zu entspannen und die Sonnenstrahlen zu genießen. Leider sollten Sie in punkto Haarpflege keine Ruhepause einlegen. Im Gegenteil! Diese vier Dinge machen Ihre Haare im Sommer kaputt!

In der Sommerzeit versucht jede Frau ihre Haut zu schützen. Wenn man zu viel Zeit in der Sonne verbringt, ist das Risiko hoch, ihr zu schaden. Aber warum versucht keiner im Sommer seine Haare zu schützen? Hier zu den Dingen, die heimlich deine schöne Mähne in der wärmsten Jahreszeit zerstören!

Klimaanlagen

Besonders wenn draußen tropische Temperaturen herrschen, sind wir mehr als dankbar für eine Klimaanlage! Allerdings kann die künstliche Luft Ihre Haare sehr stark austrocknen. Eine Haarkur einmal die Woche kann Ihren Haarspitzen wieder die gewisse Feuchtigkeit verleihen!

Streng gezogene Dutts und Pferdeschwänze

Dutts und Pferdeschwänze erscheinen wie die letzte Hoffnung im Sommer, wenn die Hitze wieder brutal zuschlägt. Doch trockene Haare und ein beispielsweise streng zusammengebundener Pferdeschwanz sind eine schädliche Kombination, da die Haare abbrechen können. Tragen Sie deshalb Ihre Haare so oft es geht offen! Ihre Haare werden es Ihnen danken!

Feuchtes Bürsten und Stylen

Ob Sie nun gerne am Strand oder am Pool liegen oder jeden Tag, aufgrund der Hitze, duschten – die Wahrscheinlichkeit ist sehr hoch, dass der Dauerzustand Ihrer Haare nass ist. Die Haare im nassen Zustand zu Bürsten kann das Haar allerdings überdehnen und schädigen! Daher die Haare immer zumindest antrocknen bevor die Entwirrung via Bürste stattfindet.

Salzwasser & Chlorwasser

Durch Sonne, Chlor und Salzwasser wird das Haar sehr stark strapaziert. Die Salzkristalle des Meerwassers saugen die Feuchtigkeit und das Fett aus den Haaren und wirken wie Brenngläser, die die UV-Strahlen der Sonne verstärken. Bevor Sie also eine Runde im Meer plantschen möchten, sollten Sie Ihre Haare mit einem Sonnenschutzspray schützen.

Auch Chlorwasser kann Ihren Haaren den Glanz und die Geschmeidigkeit entziehen. Nachdem Sie im Pool waren, Waschen Sie Ihre Haare möglichst mit einem neutralen Shampoo aus!

Anzeige