Die Weltkarte des Glücks: Hier leben die glücklichsten Menschen

Die Weltkarte des Glücks: Hier leben die glücklichsten Menschen
Nord- und Südamerika wird anscheinend von den glücklichsten Menschen der Welt bewohnt.

Wo wohnen die glücklichsten Menschen der Welt?

Welche Nation ist die weltweit glücklichste? Mit dieser Frage hat sich das Marktforschungsunternehmen 'Gallup and Healthways' beschäftigt und eine ausführliche Studie erstellt: Menschen aus 135 Ländern haben in einer Umfrage ihr Wohlbefinden, aufgeteilt in fünf Aspekte, bewertet. Das Ergebnis: Nord- und Südamerikaner sind am glücklichsten, Afrikaner haben den wenigsten Spaß im Leben. Deutschland landet trotz einer hohen finanziellen Zufriedenheit der Befragten nur im Mittelfeld der Glücksskala.

Was macht Glück aus? Die Marktforscher von 'Gallup and Healthways' haben Glück in fünf Aspekte unterteilt: Selbstverwirklichung, Sozialleben, Finanzen, Gemeinschaft und körperliche Gesundheit. Die Befragten aus 135 Ländern aus sechs Kontinenten sollten dann selbst einschätzen, wie sie in den Kategorien abscheiden: Gut, mittelmäßig oder schlecht. Menschen, die in mindestens drei Kategorien zufrieden sind, gelten als glücklich. Aus den gesammelten Daten wurde dann ein Glücksatlas zusammengestellt.

Das Ergebnis ist verblüffend: Nicht nur die Nord-, sondern auch die tendenziell eher ärmeren Südamerikaner führen das Ranking an. Zu den glücklichsten Nationen gehören neben den USA, Kanada und Mexiko auch zum Beispiel Brasilien, Argentinien oder etwa Panama. Die Forscher erklären sich das mit der äußerst positiven Lebenseinstellung der Südamerikaner, die sich gerne auf "positive Aspekte des Lebens fokussieren".

Der Glücksatlas: Europa und Deutschland

Von den europäischen Staaten gehören Schweden, Dänemark, die Niederlande und die Schweiz zu den Ländern mit den höchsten Glückswerten. Schaut man nach Osten, wird die Lage etwas trister: Osteuropa, Russland, China und Indien haben nicht die glücklichsten Einwohner. Noch schlimmer ist die Situation allerdings in Afrika: Hier haben nur wenige Menschen in mehr als drei "Glücksaspekten" ihre Zufriedenheit bekundet.

Deutschland positioniert sich im Glücksranking im oberen Mittelfeld. Obwohl ganze 55 Prozent der Befragten zufrieden mit ihrer finanziellen Situation sind, lassen die Zahlen der anderen Aspekte zu wünschen übrig. Nur 26 Prozent der Befragten führen demnach ein sinnerfülltes Leben, ebenfalls nur ein Viertel der Deutschen ist mit ihrer Gesundheit zufrieden. Immerhin haben die Deutschen ein gutes Gemeinschaftsgefühl: 42 Prozent geben diesen Wert als "hoch" an – das sind 16 Prozent mehr als im weltweiten Durchschnitt.

Anzeige