LEBEN LEBEN

Die Misfit Models: Freaks und schräge Charaktere

Die Model-Agentur für Freaks und besondere Menschen

Del Keens hat einen Bierbauch, schiefe Zähne und die meisten Menschen würden ihn wohl als hässlich bezeichnen. Trotzdem ist er ein gefragtes Model und sogar Inhaber einer eigenen Modelagentur. Die Firma „Misfit Models“ (zu Deutsch: Außenseiter-Models) und ist genau für Menschen wie Del Keens gedacht, die eben nicht dem gängigen Schönheitsideal entsprechen.

Del findet seine Models praktisch auf der Straße: Es sind ältere Männer mit ungewöhnlichen Bärten, tätowierte Männer und Frauen, Punks, Menschen mit merkwürdige Pigmentflecken und Haarwuchs auf der Haut und alle Arten von skurrilen Charakteren, die etwas Besonderes an sich haben. Etwas, was sie von der Masse unterscheidet. Dels Modelkartei umfasst Kleinwüchsige, Körperbehinderte und übergewichtige Menschen jeden Alters. Hier zählt nicht die Schönheit, sondern das ausdrucksstarke Gesicht. Del nennt sie Charakter-Models und viele davon sind sehr gut gebucht.

Die Misfit Models gibt es schon fast seit 20 Jahren. Angefangen hat alles damit, dass Del damals selbst auf der Straße angesprochen wurde und für die Agentur „Ugly Models“, also hässliche Models, angeworben wurde. Früh wurde Del wegen seines Aussehens gehänselt, heute ist er ein erfolgreiches Model. Und so geht es auch den Menschen, die er selber in seiner Kartei führt.

Trotzdem hat Del sehr häufig mit dem Problem zu kämpfen, dass viele Leute ihn nicht ernst nehmen. Wenn er Menschen auf der Straße anspricht und sie für seine Agentur gewinnen möchte, denken diese er wolle Geld oder Alkohol von ihnen. Aber die Arbeit lohnt sich, manche seiner Model-Stars können sich vor Anfragen kaum retten und auch eine Zusammenarbeit mit Karl Lagerfeld gab es schon.

Anzeige