LEIDENSCHAFT LEIDENSCHAFT

Die beliebtesten Porno-Suchbegriffe weltweit

Das sind die beliebtesten Porno-Suchbegriffe
Das ist die Top-Ten-Liste der Porno-Vorlieben

Eine Landkarte für die beliebtesten Porno-Suchbegriffe

Jetzt ist es raus: Die Porno-Suchmaschine PornMD hat eine Infografik zusammengestellt, die die beliebtesten Porno-Suchbegriffe – nach Ländern sortiert – auflistet. Allerdings ist nicht bekannt, wie viele Daten analysiert und wie die Rankings zustande gekommen sind. Für jedes Land hat diese Porno-Suchmaschine eine Top-Ten-Liste erstellt, die die sexuellen Fantasien und die bevorzugten Sexfilme fast jedes Landes verrät. Die eingegebenen Suchbegriffe wurden analysiert und in einer grafischen Landkarte eingetragen.

In Deutschland gibt es eine klare Vorliebe in Sachen Sexfilmchen: Hier belegen deutschsprachige Pornos Platz eins und zwei der meist gesuchten Porno-Begriffe mit ‚german‘ und ‚deutsch‘. Auf dem dritten Platz liegen Pornos mit jugendlichen Darstellern (‚teen‘). Daneben ist herausgekommen, dass ‚Gina Wild‘ im deutschsprachigen Raum immer noch sehr häufig gesucht wird. Obwohl sich Michaela Schaffrath, so heißt die Pornodarstellerin, schon im Jahr 2000 aus der Porno-Branche zurückgezogen hat und seitdem alles daran setzt, ihr Schmuddel-Image abzulegen, landet der Begriff ‚Gina Wild‘ immerhin auf Platz sechs der meist gesuchten Porno-Begriffe in Deutschland. Ähnlich sieht es in Österreich aus: Dort zeigt die Landkarte für die beliebtesten Porno-Suchbegriffe eindeutig eine Vorliebe für deutschsprachige Pornofilmchen. Auch im Nachbarland landet ‚Gina Wild‘ noch in der Top-Ten-Liste der meist gesuchten Pornobegriffen in Österreich.

Das sind die Porno-Vorlieben in anderen Ländern

Eine Vorliebe für Pornos aus dem Heimatland weisen insbesondere auch Türken, Russen und Inder auf. Auch Australier bevorzugen beim Pornoschauen Sexfilme aus dem eigenen Land, allerdings mit dem Extra ‚gay‘. Das könnte daran liegen, dass die Menschen auch die Dialoge zwischen den Pornodarstellern verstehen möchten. Während viele Länder Pornos in der eigenen Landessprache bevorzugen, suchen Chinesen gezielt nach Online-Pornos aus dem eigentlich ‚verhassten‘ Japan. Auch in Kambodscha gehören Sexfilme von homosexuellen Koreanern zu den zehn beliebtesten Porno-Suchbegriffen.

Sehr aufschlussreich wird die Landkarte der beliebtesten Porno-Suchbegriffen, wenn man sich die Suchbegriffe von autoritär regierten Ländern ansieht: Je autoritärer ein Staat regiert wird, desto häufiger landen homosexuelle Begriffe unter den Top-Ten-Anfragen. Im südamerikanischen Venezuela haben 80 Prozent aller Eingaben mit homosexuellen Pornofilmen zu tun. Im autoritär-islamistisch regierten Iran ist es mit fünf von zehn Top-Ten-Begriffen die Hälfte aller Suchbegriffe, die homosexuellen Inhalt haben.

Anzeige