Hormone: So beeinflussen uns Östrogen und Co.

Hormone: So beeinflussen uns Östrogen und Co.

Diese Wirkung haben die wichtigsten Hormone

Die Kraft der Hormone verwirrt uns Frauen monatlich aufs Neue. Erst sind wir fröhlich jauchzend, könnten die ganze Welt umarmen - am nächsten Tag sind wir kratzbürstig und zickig. Wir erklären, wie Östrogen & Co. unseren Körper beeinflussen.

Von Sabine Skibowski

Östrogen ist ein bekanntes "Frauen-Hormon", doch auch Serotonin oder Dopamin. Unsere Galerie verrät, welche zehn Hormone uns am meisten Beeinflussen und welche Wirkung sie haben.

Hormone sorgen für Stimmungsschwankungen
Hormone sorgen für Stimmungsschwankungen:

Die Hormone beeinflussen unsere Gefühle maßgeblich. Doch wie verändert sich die Hormonsituation während der Schwangerschaft und in der Zeit nach der Entbindung?

FZ Die zehn wichtigsten Hormone
Foto: diego cervo
Bild 1 von 11: Östrogen

Östrogen ist nur ein Oberbegriff für Hormone wie Östradiol oder Östron. In erster Linie ist das Östrogen dafür zuständig, die Männer verrückt zu machen. Denn diese können den Eisprung und die damit höchste Konzentration des Östrogens im Frauenkörper regelrecht riechen. Östrogen macht aber auch die Haut geschmeidig und sorgt für weibliche Rundungen.

Östrogene haben aber auch einen ganz biologischen Zweck: Sie regulieren den monatlichen Zyklus. In der ersten Hälfte sorgt Östradiol beispielsweise dafür, dass sich die Schleimhautschicht in der Gebärmutter nach der Menstruation wieder aufbaut.

Wie uns die Hormone beeinflussen

Die Hormone können für Leib und Seele noch viel mehr tun - auch beim Abnehmen oder beim Sex spielen Sie eine wichtige Rolle! Was genau diese Hormone tun, lesen Sie hier auf Frauenzimmer.de.

Diesen Beitrag bewerten
ABNEHMEN
Anti-Stress-Ernährung
So essen Sie den Stress einfach weg!
So essen Sie den Stress einfach weg!
Anti-Stress-Ernährung

Kann man sich stressresistent essen? Die Autorinnen von "Die Anti-Stress-Ernährung" erklären, welche Lebensmittel wahre Nervennahrung sind und Energie liefern.

Schlechtes Gewissen macht dick
Warum schlechtes Gewissen dick macht
Warum schlechtes Gewissen dick macht
Naschen - besser ohne Reue

Jede vierte Frau denkt beim Essen an ihre Figur. Doch das, was wir mit Gewissensbissen zu uns nehmen, geht viel stärker auf die Hüften.

GESUNDHEIT
Schnupfen oder Heuschnupfen?
Ist es eine Erkältung oder Allergie?
Ist es eine Erkältung oder Allergie?
Heuschnupfen versus Schnupfen

Die Nase läuft, man fühlt sich krank. Aber ist das ein normaler Schnupfen oder doch Heuschnupfen? An diesen Symptomen erkennen Sie eine Allergie!

Flugangst: Das hilft!
Das hilft gegen Flugangst!
Das hilft gegen Flugangst!
Furcht in den Griff kriegen

Betroffene sind vor allem in ihrer Reise-Planung stark eingeschränkt. Wir erklären, wie man die Flugangst in den Griff bekommt.