Neurodermitis: Hautausschlag und fieser Juckreiz

Bildquelle: DigitalVision

Entwickelt sich Neurodermitis zur Volkskrankheit?

Johanna ist gerade mal sechs Jahre alt und schon Dauergast im Wartezimmer vom Hautarzt. Sie hat Neurodermitis und seit sie denken kann, muss sie sich kratzen. Ihr kleiner Körper ist gezeichnet von roten, schuppenden Ekzemen. Auf den Augenlidern ist es gerade besonders schlimm. Ständig juckt es. Johannas Mama sagt, sie soll stark bleiben und sich nicht kratzen, aber das schafft sie nicht. Oft weint die Sechs-Jährige, weil sie es nicht mehr aushalten kann. Manchmal ist es sogar so schlimm, dass sie sich blutig kratzt. Diese Leidensgeschichte betrifft immer mehr Patienten, vor allem Kinder. Aber wie lange können die kleinen Patienten dem starken Juckreiz standhalten und was kann man dagegen tun?

Von Franziska Walther

Etwa zehn Prozent aller Schulkinder in Deutschland sind laut einer aktuellen Studie an Neurodermitis erkrankt. Insgesamt leiden in Deutschland vier Millionen Menschen an dieser Krankheit. Bedenklich ist vor allem der rasche Zuwachs an Neu-Patienten: Im Vergleich zu einer Studie aus dem Jahr 1996 hat sich die Zahl der Erkrankten verdreifacht. Weltweit betrachtet sind vor allem Bewohner aus den westlichen Industrieländern betroffen.

Was ist Neurodermitis?

Neurodermitis ist eine chronische Hautkrankheit, die nicht heilbar und nicht ansteckend ist. In den Ellenbeugen und Kniekehlen, aber auch am Hals und im Gesicht bilden sich gerötete und schuppende Ekzeme, von denen ein starker Juckreiz ausgeht. Wenn Patienten dem nachgeben und sich kratzen, werden Stoffe von den Ekzemen auf gesunde Haut übertragen, sodass diese auch erkrankt und sich die Neurodermitis ausdehnen kann. Außerdem begünstigen die dabei eintretenden Bakterien die Ausweitung. Kratzen verschlimmert also die Krankheit. Wie stark der Juckreiz werden kann, wird vor allem bei Kindern ersichtlich: Es ist nicht unüblich, dass sich die Kleinen an Tischkanten oder anderen scharfkantigen Gegenständen kratzen, bis die Stelle blutig wird. Weitere Symptome sind generell trockene Haut und strohige Haare, sowie rissige Mundwinkel und ein blasses Gesicht mit Schatten unter den Augen.

Vor allem Kinder sind betroffen von der Hautkrankheit. Man nimmt an, dass Neurodermitis mit zunehmendem Alter abschwächt. Das kann sogar so weit gehen, dass über Jahre hinweg keine Symptome auftreten. Trotzdem kann die Krankheit jederzeit wieder neu ausbrechen. Die Kleidung spielt dabei eine zentrale Rolle: Sachen, aber auch Bettwäsche mit einem hohen Wollgehalt lösen starken Juckreiz und die Bildung neuer Ekzeme aus. Der schlimmste Neurodermitis-Auslöser ist jedoch Schweiß, was den Erkrankten den Alltag besonders erschwert. Beim Sport oder in den Sommermonaten wird der Juckreiz zu einer einzigen Qual.

Bildquelle: Fotolia Deutschland

Worin liegen die Ursachen der Hautkrankheit?

Neurodermitis entsteht, weil das Immunsystem zu empfindlich reagiert. Es ist jedoch weitgehend ungeklärt, worin dabei die Ursachen liegen und weshalb nur bestimmte Menschen betroffen sind. Es wird allerdings angenommen, dass die Krankheit auf eine erbliche Veranlagung zurückzuführen ist. Demnach haben Kinder ein dreimal so hohes Risiko an Neurodermitis zu erkranken, wenn bereits die Eltern an der Hautkrankheit leiden. Eine weitere Ursache sind Umwelteinflüsse: Im Körper findet eine übermäßig starke Abwehrreaktion statt, wenn der Erkrankte mit eigentlich harmlosen Stoffen in Kontakt kommt. Zu diesen Stoffen gehören zum Beispiel verschiedene Allergene wie Pollen und bestimmte Nahrungsmittel wie Nüsse oder Milch. Auch die psychische Verfassung spielt eine wesentliche Rolle beim Auftreten der Hautkrankheit. Hauptursache dabei ist Stress.

Weiterlesen: Wechselspiel mit der Psyche

Jetzt Lotto im Internet spielen
Jetzt noch schnell staatliches Lotto spielen!
ANZEIGE
Chlorbad gegen Neurodermitis
Chlorbad hilft gegen Neurodermitis
Chlorbad hilft gegen Neurodermitis

Neue Hoffnung für die ganz kleinen Neurodermitis-Patienten. Zweimal in der Woche ein warmes Bad mit etwas Bleiche hilft lindert offenbar die Symptome der Hautkrankheit ...

Kontaktallergien
Allergie-Special: Haut- und Kontaktallergien
Kontaktallergie

In Teil 4 des Allergie-Specials dreht sich alles um Haut- und Kontaktallergien. Vorsicht: Kontaktallergien werden vor allem durch Cremes oder Schmuck ausgelöst.

Hautärzte schlagen Alarm
Hautkrebs-Patienten immer jünger
Hautkrebs Untersuchung

Trotz massiver Warnungen - Sonnenschutz wird immer noch eher stiefmütterlich behandelt, auch bei Kindern. Und das, obwohl die Hautkrebs-Patienten immer jünger werden...

Cellulite-Test
Cellulite: Sind Sie gefährdet?
Cellulite-Test

Fast jede Frau in Deutschland hat mit den heimtückigen Cellulite-Dellen zu kämpfen. Sind auch Sie Orangenhaut-gefährdet? Testen Sie sich hier!

Die richtige Hautpflege
Was hilft gegen unreine Haut?
Hautpflege bei unreiner Haut?

Pickel, Rötungen, Mitesser - Fast jede Frau hatte schonmal Probleme mit Hautunreinheiten. Aber was hilft wirklich? Wir haben den Drei-Wochen-Test gemacht...

Gut und günstig
Stiftung Warentest: Die besten Gesichtscremes
Gesichtscreme Test

Was teuer ist, muss nicht gut sein! Stiftung Warentest hat es wieder einmal bewiesen: Die besten Gesichtscremes für trockene Haut liegen im unteren Preissegment.

Einfach und gesund abnehmen
Einfach und gesund abnehmen!
Einfach und gesund abnehmen!
ANZEIGE

Mit dem Diätcoach von VidaVida können Sie Ihr Gewicht genussvoll und dauerhaft reduzieren - ohne Jojo-Effekt. Wir verraten, wie es geht und stellen Erfolgsgeschichten vor.

Tolle Fashion & Accessoires
Schick shoppen bei Street One!
Schick shoppen bei Street One!
ANZEIGE

Jetzt neu bei Frauenzimmer.de: Im Street One Online-Shop finden Sie abwechslungsreiche Mode für Frauen! Ob Basics, Kleider, Röcke oder Jeans - und das mit tollem Service.

Kostenlos Farmerama spielen
Ihr Bauernhof auf Farmerama
Ihr Bauernhof auf Farmerama
ANZEIGE

Können Sie eine Wiese in eine Blumenwiese verwandeln oder Viehzucht betreiben? Ernten, züchten, handeln und Mitspieler sabotieren - so macht das Landleben Spaß!

Diesen Beitrag bewerten
Dreck für die Gesundheit
Dreck und Bakterien als Impstoff
Dreck und Bakterien als Impstoff

Eine Impfung mit Dreck und Bakterien soll Kinder ihr Leben lang vor Allergien schützen! Besonders Stadtkindern würde ein bisschen mehr Schmutz gut tun. Aber wie ist das gemeint?

Wie gefährdet sind Sie?
Allergie-Special: Alles über Pollen-Allergien
Allergie-Special: Alles über Pollen-Allergien

Die ersten Pollen fliegen bereits und quälen wieder unzählige Allergiker in Deutschland. So erkennen Sie Allergien und diese Tipps helfen Allergikern.

Diät- und Ernährungs-Tipps
Abnehmen, Diät-Tipps und gesunde Ernährung
Abnehmen, Diät-Tipps und gesunde Ernährung

Abnehmen: Ihr Weg zur Traumfigur! Hier finden Sie alle Tipps rund um die Themen Diät und gesunde Ernährung. Außerdem unser Special zum Thema Schönheitsoperationen.

Schöne Haut: So geht's
So pflegen Sie Ihre Haut richtig
So pflegen Sie Ihre Haut richtig

Welcher Hauttyp sind Sie eigentlich und wie pflegen Sie Ihre Haut richtig? Mit herkömmlichen Produkten oder mit selbstgemachten? Finden Sie es heraus.

Tipps für Allergiker
Allergie-Special: Nahrungsmittel und Tierhaare
Allergie-Special

Neben Pollenallergien gibt es noch viele andere Allergie-Typen: Gegen Nahrungsmittel, Tierhaare, Hausstaubmilben und Schimmelpilze. Alles zu diesen Allergiearten lesen Sie hier.

Klicker Klacker online spielen
KlickerKlacker: Räumen Sie das Spielfeld leer!
KlickerKlacker: Räumen Sie das Spielfeld leer!
ANZEIGE

Das perfekte Spiel für Aufräum-Süchtige: Räumen Sie das KlickerKlacker-Spielfeld so schnell wie möglich leer und sichern Sie sich den ersten Platz im Highscore!

BH-Größe richtig berechnen
BH-Größe berechnen: Den passenden BH finden
BH-Größe berechnen: Den passenden BH finden

Zu eng, zu weit oder mit abstehenden Körbchen: Viele Frauen greifen zu unpassenden BHs. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Körbchengröße selber ausmessen können.

Das große Frisuren-Special
Frisuren: Top Trends und Styling-Tipps für Ihre Haare
Frisuren: Top Trends und Styling-Tipps für Ihre Haare

Wie pflege ich meine Haare richtig? Welche Haarfarbe steht mir am besten? Und werden Blondinen wirklich von Männern bevorzugt? Wir haben die Antworten auf all Ihre Fragen.