Presenter


Steinzeit-Diät: Hauptsächlich Fleisch auf dem Speiseplan!

06.12.12 15:15
Gesund abnehmen mit der Steinzeit-Diät
Bildquelle: Fotolia
Mehr zu diesem Thema
Lecker essen und abnehmen
Lecker essen und abnehmen Die 10 effektivsten Diätrezepte
Welche Methode passt zu Ihnen?
Welche Methode passt zu Ihnen? Testen Sie, welcher Diät-Typ Sie sind!
Die wichtigsten Methoden im Überblick
Die wichtigsten Methoden im Überblick Welche Diät ist die richtige für Sie?
Das hindert SIE am Abnehmen
Das hindert SIE am Abnehmen Die 15 größten Diät-Bremsen

Steinzeit-Diät: Schlank mit Fleisch und Gemüse

Essen wie die Höhlenmenschen - das lässt die Kilos schmelzen! Bei der Steinzeit-Diät sind vor allem Fleisch, Fisch und Gemüse erlaubt. Besonders gesund ist diese Eiweiß-Diät, weil sie nur das Körperfett reduziert, nicht die Muskelmasse.

Ist die Steinzeit-Diät wirklich so viel gesünder, als beispielsweise die beliebte Kohlsuppen-Diät? Die Zwillinge Carolin und Annabell haben es ausprobiert. Carolin will mit der Steinzeit-Diät abnehmen. Dabei steht hauptsächlich Fleisch auf dem Speiseplan. Ihre Schwester Annabell setzt auf eine Kohlsuppen-Diät.

Bei Carolins Steinzeit-Diät sind nur Naturprodukte wie Fleisch, Fisch, Obst oder Gemüse und ein wenig Süßes wie Datteln oder Honig erlaubt. Milch, Mehl, Zucker oder Fertiggerichte sind tabu! Annabell macht eine Kohlsuppen-Diät, das heißt Kohl in Kombination mit allem möglichen Gemüse. Doch ist das auch gesund?

Die Zwillinge sind 1, 64 m groß. Annabell wiegt 76,8 Kilo, ihre Schwester Carolin 76,2. Das sind für diese Größe fast zehn Kilo zu viel, ideal wären 65 Kilo. Einen Monat lang werden die beiden Schülerinnen ihre Diät ausprobieren. Für den Vorher-Nachher-Vergleich machen die Schwestern gleich noch einen Gesundheitscheck inklusive Blutabnahme, Körperfettwert- und Bodymaßindexbestimmung.

Der normale Bodymaßindex, kurz BMI, liegt zwischen 19 und 25. Mit ihrem BMI von über 30 liegen die Zwillinge jedoch deutlich über der Grenze zum Übergewicht.

Ein paar Bedenken bezüglich ihrer Diäten haben die Schwestern allerdings. Noch weiß Carolin nicht, was sie mit den erlaubten Steinzeit-Zutaten kochen soll. Der Berliner Chefkoch Boris Leite-Poco zeigt es ihr, denn er kocht in seinem Restaurant nur Gerichte, die auch schon die Höhlenmenschen zubereitet haben. Das einfachste Steinzeitgericht: Ein Steak mit angedünstetem Gemüse und Salat. Dafür zuerst die Champignons, Paprika, Oliven und Frühlingswiebeln kleinschneiden. Dann Paprika und Oliven kurz in die Pfanne geben und alles auf einem Teller mit Salat und Steak anrichten.

Die Steinzeit-Diät reduziert Körperfett statt Muskelmasse

Annabell gibt ihre Kohlsuppen-Diät in der zweiten Woche auf. Carolin hält die Steinzeit-Diät vier Wochen durch.

Das Fazit kann sich dennoch bei beiden sehen lassen: Annabell hat fünf Kilo verloren. Schwester Carolin wiegt vier Kilo weniger.

Welche Diät aber die schonendere war, zeigt jetzt der Gesundheitscheck.
Annabell hat durch die Kohlsuppen-Diät mehr Muskelmasse als Fett verloren. Gesünder ist das Gegenteil - wie bei Carolin: Sie hat durch die Steinzeit-Diät Ihre Muskelmasse gehalten und fast nur Fett abgebaut.

Abnehmen wollen die beiden nun noch ein bisschen. Jetzt aber gemeinsam, und zwar nur noch mit der Steinzeit-Diät.

Jetzt Lotto im Internet spielen
Jetzt noch schnell staatliches Lotto spielen!
ANZEIGE
ABNEHMEN
Gen-Test hilft beim Abnehmen
Test verrät, wie Sie wirklich abnehmen
Test verrät, wie Sie wirklich abnehmen
Gen-Test erleichtert Abnehmen

Es gibt Gene, die Einfluss darauf haben, wie der eigene Körper auf bestimmte Lebensmittel und Sport reagiert. Welcher Meta-Typ Sie sind zeigt ein einfacher Gen-Test.

Abnehmen mit Eiweißpulver
Abnehmen mit Eiweißpulver: Klappt das?
Abnehmen mit Eiweißpulver: Klappt das?
Almased, Slimfast und Co.

Schlank werden mit Eiweißpulver: Doch was taugen die Pulver, die mit Milch oder Wasser zu Eiweißshakes angerührt werden, wirklich?

FITNESS
Fit ohne Geräte
So klappt es mit der Bikini-Figur!
So klappt es mit der Bikini-Figur!
Fitnessübungen für Zuhause

Sich im Fitnessstudio anzumelden, ist Ihnen zu lästig? Dann haben wir vielleicht die Lösung für Sie: Mark Laurens Trainingsprogramm 'Fit ohne Geräte für Frauen'.

FIBO 2014
Die Highlights von der Fitness-Messe
Die Highlights von der Fitness-Messe
FIBO 2014: Sport-Trends

Ausdauer-, Muskeltraining und Co.: Bei der FIBO 2014 steht vor allem die Gesundheit im Vordergrund. So sehen die neuesten Fitness-Trends aus.

Light-Getränke erhöhen Herzinfarktrisiko
Cola light & Co. schaden dem Herzen
Cola light & Co. schaden dem Herzen
Herzinfarkt-Risiko steigt

US-Forscher warnen: Frauen, die mehr als zwei Light-Getränke täglich trinken, haben ein erhöhtes Risiko, an einer Herz-Kreislauf-Erkrankung zu sterben.

Ihr persönliches Abspeck-Programm
Ganz einfach abnehmen mit dem Diätcoach
Ganz einfach abnehmen mit dem Diätcoach
So klappt es dauerhaft mit der Bikini-Figur!

Mit dem Diätcoach von VidaVida können Sie Ihr Gewicht genussvoll und dauerhaft reduzieren - ohne Jojo-Effekt!

Metabolisches Syndrom - was tun?
Metabolisches Syndrom - was tun?
Metabolisches Syndrom - was tun?
Tod durch zu gutes Leben

Metabolisches Syndrom: Das ist der größte Risikofaktor für einen frühen Tod. Diabetes, hoher Blutdruck, schlechte Blutfette und Übergewicht sind das 'tödliche Quartett'.

Schutz vor Hautkrebs
Paradox: Sonne schützt vor Hautkrebs
Paradox: Sonne schützt vor Hautkrebs
Kinder sollen draußen spielen

Wer in seiner Kindheit häufig in der Sonne war, hat ein geringeres Risiko für schwarzen Hautkrebs. Das hat eine Studie nun ermittelt. Sonnenbrände in der Kindheit begünstigen dagegen Hautkrebs.