GESUNDHEIT GESUNDHEIT

Diabetes-Kampagne mit Schockbildern: So gefährlich ist Zucker

So krass warnt Thailand vor Zucker-Wunden
So krass warnt Thailand vor Zucker-Wunden Erschreckende Diabetes-Kampagne 00:00:39
00:00 | 00:00:39

Krasse Bilder im Kampf gegen Diabetes

Diabetes - darunter leiden laut 'Diabetes Deutschland' rund 246 Millionen Menschen weltweit. Allein in Deutschland gibt es zwei Millionen Diabetiker, die von ihrer Erkrankung gar nicht wissen! Die Gefahren der sogenannten Zuckerkrankheit werden häufig unterschätzt. Um das zu ändern, hat eine Organisation in Thailand eine erschreckende Kampagne gestartet.

Die 'Diabetes Association of Thailand' beauftragte den thailändischen Designer Nattakong Jaengsem, abschreckende Bilder für ihre Kampagne 'Sweet Kills' zu kreieren. Im Video sehen Sie die Bilder, die auf die Gefahren von Zucker und auf Diabetes Typ 2 aufmerksam machen - und zwar auf erschreckende Art und Weise.

Diabetes kann zu Amputationen führen

Die schockierenden Bilder der 'Diabetes Association of Thailand' stellen die durch Diabetes verursachten Wunden in Form von Süßigkeiten dar und zeigen auf künstlerische Weise, wie gefährlich Zucker sein kann!

Denn der übermäßige Konsum von Zucker ruft nicht nur Zahnschäden und Gewichtsprobleme hervor. Vielmehr stört der Zucker laut Verband die Selbstheilungskräfte des Körpers. Die grausamen Folgen: Schlecht heilende Wunden und Infektionen, die sogar zu Amputationen führen können.

Anzeige